Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Erdbeeren als Cholesterin-Killer

Aktuelles

Mann isst Erdbeeren.

Erdbeeren sind nicht nur lecker, sie schützen auch vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
© Light Impression - Fotolia

Do. 05. Juli 2012

Erdbeeren als Cholesterin-Killer

Rot, süß und unglaublich lecker – das sind Erdbeeren. Und das Gute ist: Sie sind auch noch extrem gesund. Das konnten britische Wissenschaftler jetzt auf molekularer Ebene nachweisen.

Anzeige

Die Wissenschaftler der University of Warwick in Großbritannien hatten untersucht, inwieweit sich Erdbeeren positiv auf unser Herz-Kreislauf-System auswirken. Besonders interessierte sie die Frage, wie genau die roten Früchte die Entstehung von Herzkrankheiten und Diabetes verhindern können.

Mit ihren Forschungen haben die Wissenschaftler nun einen tieferen Einblick in die körperlichen Mechanismen gewonnen, die stattfinden, wenn wir eine Schale mit Erdbeeren verzehren. Die neuen Studienergebnisse zeigen zum ersten Mal, wie Erdbeerextrakte aktiv eine bestimmte Eiweißverbindung in unserem Körper anregen, die uns vor Krankheiten schützt. Es handelt sich dabei um das Protein mit dem abstrakten Namen "Nrf2", das unter anderem mit einer Verringerung von Blutfetten und Cholesterin zusammenhängt. Bereits in früheren Arbeiten wurde gezeigt, dass Erdbeeren einem Blutzuckeranstieg nach dem Essen und der Bildung von "schlechtem" LDL-Cholesterin entgegenwirken und damit das Risiko für Diabetes oder Herzkrankheiten vermindern können.

Wer einen großen Erdbeerbecher mit Sahne verzehre, brauche sich demnach also nicht schuldig zu fühlen, sagt der Leiter des Forschungsteams Paul Thornalley - obwohl er allerdings mehr Erdbeeren und weniger oder keine Sahne empfehle.

hh

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Milchprodukte schützen das Herz

Eine mediterrane Ernährung mit Milchprodukten ist besser als eine fettarme Diät.

Später Schulbeginn gleich bessere Noten?

Ein späterer Unterrichtsbeginn wirkt sich positiv auf die schulischen Leistung aus.

Weniger desinfizieren vermeidet Resistenzen

Der Einsatz von Desinfektionsmitteln im normalen Alltag scheint Antibiotikaresistenzen bei Bakterien zu fördern.

10 einfache Tipps gegen Winterspeck

Die Weihnachtszeit lockt mit vielen Leckereien. Diese Tipps helfen, das Gewicht zu halten.

Warum rotes Fleisch dem Herzen schadet

Eine große Rolle dabei spielen offenbar die Darmbakterien.

Erziehung beeinflusst Kinder mehr als Gene

Die Eltern haben einen großen Einfluss auf das soziale Verhalten ihrer Kinder.

Sport kurbelt den Stoffwechsel an

Dieser Effekt hält sogar mehrere Tage an, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Vorhofflimmern durch zu viel Salz?

Zu viel Salz im Essen erhöht nicht nur den Blutdruck, wie eine neue Studie zeigt.

Warum Patienten ihren Arzt anlügen

Viele Patienten wollen, dass ihr Arzt eine gute Meinung von ihnen hat.

Kampf gegen HIV noch lange nicht am Ende

Der Kampf gegen HIV verläuft in Europa nicht ganz so erfolgreich, wie geplant.

Mehr ADHS-Diagnosen bei Sommer-Kindern

Ein zu früher Schulstart führt bei Kindern häufig zu ADHS-Fehldiagnosen.

E-Zigaretten: Werbung verführt zum Rauchen

Werbeplakate und Fernsehspots beeinflussen Jugendliche stärker, als bislang gedacht.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen