Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Akupunktur lindert chronische Schmerzen

Aktuelles

Frau wird am Kopf akupunktiert

Akupunktur hilft: die fernöstliche Behandlungsmethode mit den hauchdünnen Nadeln kann chronische Schmerzen lindert.
© Tyler Olson - Fotolia

Di. 11. September 2012

Akupunktur hilft bei chronischen Schmerzen

Bei der Frage, ob Akupunktur bei Schmerzen hilft und wenn ja, bei welchen, sind sich Experten bisher uneins. Eine aktuelle Analyse von Daten aus mehreren Studien liefert jetzt erneut Argumente für die hauchdünnen Nadeln. Demnach kann die fernöstliche Behandlungsmethode tatsächlich bei chronischen Schmerzen helfen.

Anzeige

Nach einer Akupunktur-Behandlung fühlten sich Patienten mit chronischen Schmerzen im Rücken- und Nackenbereich, mit Arthrose oder Dauerkopfschmerzen deutlich besser als ohne Nadel-Therapie oder mit einer Schein-Akupunktur, berichtet ein internationales Forscherteam Online im Fachmagazin Archives of Internal Medicine. Die Wissenschaftler hatten Daten von fast 18.000 Patienten aus 29 Studien ausgewertet.

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Akupunktur mehr sei, als nur ein Placebo, schreiben die Forscher. Allerdings seien die Unterschiede zwischen der echten Akupunktur und Scheinbehandlungen nur gering gewesen. Eine solche Schein-Akupunktur lag beispielweise vor, wenn die Nadeln nur oberflächlich in die Haut eingedrungen waren oder wenn es lediglich den Anschein hatte, als würde die Nadel in die Haut eindringen. Die Forscher schließen daraus, dass die verringerten Schmerzen nicht nur auf die spezielle Wirkung der Nadeln zurückgehen, sondern dass auch andere Faktoren zur Schmerzlinderung beitragen.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Optimistische Frauen leben länger

Eine positive Einstellung macht das Leben nicht nur leichter, sondern auch länger.

Alter beeinflusst Nährstoffe im Blut

Nicht nur die Ernährung beeinflusst, wie gut wir mit Vitaminen und Nährstoffen versorgt sind.

Blutdruck-Messung beim Arzt oft verzerrt

Offenbar werden zu hohe Werte in der Arztpraxis nicht immer erkannt.

Diese 3 Sportarten verlängern das Leben

Einige Sportarten wirken sich positiver auf die Gesundheit aus als andere.

ASS: Risiken werden überschätzt

Der schützende Effekt des Wirkstoffs auf Krebs und Herzkrankheiten überwiegt.

Zu viel giftiges Blei in Modeschmuck

Verbraucherschützer haben Modeschmuck, Lebensmittel und Waschmittel unter die Lupe genommen.

Cannabis verringert die Hirndurchblutung

Forscher warnen, dass dies die Gefahr für Alzheimer erhöhen könnte.

Lebenserwartung bei Krebs ist gestiegen

Trotzdem ist Krebs nach wie vor die zweithäufigste Todesursache.

Frauen fürchten, dass die Pille dick macht

Viele verwenden stattdessen weniger sichere Methoden zur Verhütung.

Erst Depression, dann kranker Magen

Seelische und körperliche Erkrankungen treten häufig gemeinsam auf.

Warum Aspartam das Abnehmen erschwert

Der Süßstoff ist kalorienfrei, beeinflusst im Tierversuch aber den Stoffwechsel.

Reizdarmsyndrom wegen Gendefekt?

Forscher sind der Ursache für die Krankheit auf den Grund gegangen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen