Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Kleinere Bissen halten schlank

Aktuelles

Essender Mann mit Telefon am Ohr und Blick auf den PC

Wenig essen trotz Ablenkung durch den Computer? Das gelingt mit kleinen Bissen.
© Yuri Arcurs - Fotolia

Do. 24. Januar 2013

Kleinere Bissen halten schlank

Studien haben gezeigt: Wer während des Essens abgelenkt wird, zum Beispiel durch Fernsehen oder Computerspielen, isst automatisch mehr. Doch kleinere Bissen können diesen Effekt ausgleichen, berichten niederländische Wissenschaftler jetzt in der Zeitschrift PloS One.

Anzeige

Für die Forschungsarbeit hatten Studienteilnehmer einen Film angeschaut und gleichzeitig löffelweise Tomatensuppe gegessen. Für zwei Gruppen waren die Mengen definiert, einmal als große Schlucke und einmal als kleine Schlückchen. Für die Teilnehmer der dritten Gruppe gab es keine Vorgaben. Alle Studienteilnehmer konnten so viel Suppe essen, wie sie wollten. Anschließend sollten sie einschätzen, wie viel sie verzehrt hatten.

Das Ergebnis: Wer sein Essen statt mit großen Bissen, in kleinen Häppchen oder Schlückchen zu sich nahm, aß weniger, selbst wenn er abgelenkt war. Die Teilnehmer, die ihre Tomatensuppe in kleinen Einheiten zu schlucken bekamen, konsumierten rund ein Drittel weniger Suppe, als Studienteilnehmer der anderen beiden Gruppen. Letztere unterschätzten zudem, wie viel sie tatsächlich gegessen hatten. Wer also nicht auf das Essen vor dem Bildschirm verzichten, dabei aber trotzdem auf die Figur achten will, verwendet dafür am besten Kinderbesteck.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Mittelmeerdiät macht schneller satt

Forscher haben untersucht, ob sich die Art der Ernährung auf die Kalorienmenge auswirkt, die man zu sich nimmt.

Apothekenschließung schlecht für Therapie

Forscher haben einen Zusammenhang zwischen der Schließung von Apotheken und der Therapietreue von Herzpatienten gefunden.

Menschliches Herz aus dem 3D-Drucker

Forscher haben ein kleines Herz aus menschlichem Gewebe hergestellt.

Diabetes-Mittel schützt die Niere

Ein bekannter Wirkstoff hat offenbar eine sehr positive Wirkung auf die Niere.

Einheitsgefühl macht glücklich

Menschen, die daran glauben, dass alles auf der Welt verbunden ist, sind zufriedener.

Bleaching-Produkte schaden den Zähnen

Die Bleichmittel greifen das Dentin an, das unter dem Zahnschmelz liegt.

Schlafmangel lässt uns schwarzsehen

Forscher haben untersucht, wie sich unsere Gefühlswelt verändert, wenn wir müde sind.

Partnerschaft lindert messbar Stress

Die positiven Auswirkungen einer Beziehung lassen sich sogar an den Augen ablesen.

Dunkle Schokolade senkt den Blutdruck

Schokolade mit hohem Kakaoanteil hat eine positive Wirkung auf die Gefäße.

Woran dicke Kinder am meisten leiden

Nicht nur stark übergewichtige Kinder sind von diesen Problemen oft betroffen.

Ungesundes Essen tötet Millionen Menschen

Weltweit stirbt jeder Fünfte an den Folgen von ungünstiger Ernährung.

Warum Tiere älteren Menschen guttun

Haustiere helfen dabei, Stress zu lindern, sich mehr zu bewegen und Kontakte zu knüpfen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen