Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Übergewicht: kein Vorteil für Birnentyp

Aktuelles

Frau macht Gymnastik.

Das beste Mittel gegen überschüssige Pfunde ist es, mehr Bewegung in den Tagesablauf einzubauen.
© berc - Fotolia

Sa. 12. Januar 2013

Übergewicht: doch kein Vorteil für Birnentyp

Fett, das sich im Bauchraum ablagert, soll schädlicher sein als Fett, das sich eher an Hüften und Gesäß sammelt, hieß es bisher. Stimmt nicht, sagen Forscher aus den USA.

Anzeige

Bei Übergewicht unterscheidet man je nach Körperbau die Apfel- und die Birnenform. Bei letzterer lagert sich das Fett an Hüften und Gesäß, während sich beim Apfeltyp das Fett am Bauch sammelt. Bisher galt die Birnenform als verträglicher für den Körper, doch Wissenschaftler von der kalifornischen Universität UC Davis in Sacramento, USA, fanden in einer Studie einen gravierenden Nachteil dieser Fettpolster: Sie schütten in besonders hohem Maße zwei Eiweißstoffe aus, die unter anderem für Entzündungen und eine Vorstufe der Zuckerkrankheit, die sogenannte Insulinresistenz, verantwortlich sind.

"Unsere Forschung zeigt, dass das Fett an Gesäß und Hüften nicht unschuldig ist", sagt Professor Ishwarlal Jialal, der Studienleiter. Für die Studie untersuchte sein Team 45 Patienten mit Metabolischem Syndrom. Diese Erkrankung ist durch hohen Blutdruck, Übergewicht, schlechte Blutfettwerte und einen leicht erhöhten Blutzucker charakterisiert und führt unbehandelt meist zu Typ-2-Diabetes. Die Ergebnisse wurden online vom Fachblatt The Journal of Clinical Endocrinology and Metabolism veröffentlicht.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Pille beeinflusst Lust auf Sex

Gewisse Hormonzusammensetzungen wirken sich auf das sexuelle Verlangen aus.

Optimistische Frauen leben länger

Eine positive Einstellung macht das Leben nicht nur leichter, sondern auch länger.

Alter beeinflusst Nährstoffe im Blut

Nicht nur die Ernährung beeinflusst, wie gut wir mit Vitaminen und Nährstoffen versorgt sind.

Blutdruck-Messung beim Arzt oft verzerrt

Offenbar werden zu hohe Werte in der Arztpraxis nicht immer erkannt.

Diese 3 Sportarten verlängern das Leben

Einige Sportarten wirken sich positiver auf die Gesundheit aus als andere.

ASS: Risiken werden überschätzt

Der schützende Effekt des Wirkstoffs auf Krebs und Herzkrankheiten überwiegt.

Zu viel giftiges Blei in Modeschmuck

Verbraucherschützer haben Modeschmuck, Lebensmittel und Waschmittel unter die Lupe genommen.

Cannabis verringert die Hirndurchblutung

Forscher warnen, dass dies die Gefahr für Alzheimer erhöhen könnte.

Lebenserwartung bei Krebs ist gestiegen

Trotzdem ist Krebs nach wie vor die zweithäufigste Todesursache.

Frauen fürchten, dass die Pille dick macht

Viele verwenden stattdessen weniger sichere Methoden zur Verhütung.

Erst Depression, dann kranker Magen

Seelische und körperliche Erkrankungen treten häufig gemeinsam auf.

Warum Aspartam das Abnehmen erschwert

Der Süßstoff ist kalorienfrei, beeinflusst im Tierversuch aber den Stoffwechsel.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen