Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Milchprodukte schützen vor Diabetes

Aktuelles

Junge, in die Kamera lachende Frau, die langen Haare zurückgebunden, mit einem Glas Milch in der linken Hand

Schon ein Glas Milch täglich hilft, Diabetes vorzubeugen.
© Alliance - Fotolia

Mi. 28. August 2013

Milchprodukte schützen vor Diabetes

An Milch und ihren Produkten scheiden sich die Geister: Während die einen Milch als unverzichtbaren Bestandteil der Ernährung und wichtigen Lieferant von Mineralstoffen und Vitaminen ansehen, warnen Kritiker vor negativen Auswirkungen auf die Gesundheit. Eine neue Übersichtsstudie gibt jetzt den Befürwortern Aufwind.

Anzeige

Es verdichten sich die Hinweise darauf, dass der Verzehr von Milchprodukten allgemein, fettarmen Milchprodukten, Käse und Joghurt mit einem geringeren Risiko einhergeht, Typ-2-Diabetes zu bekommen. Dies zeigt eine Übersichtsarbeit von Forschern aus Norwegen und Großbritannien, die die Studienlandschaft zu diesem Thema durchforstet und Ergebnisse aus 17 Studien statistisch analysiert hatten.

Das Risiko an Diabetes zu erkranken sank demnach bei einem Gesamtverzehr von täglich 400 Gramm Milchprodukten um 7 Prozent gegenüber Menschen, die keine Milchprodukte aßen. Diese Tendenz zeigte sich vor allem bei fettarmen Milchprodukten: Hier lag das Erkrankungsrisiko bei 200 Gramm pro Tag um 9 Prozent niedriger. Die gleiche Menge an fettreichen Milchprodukten änderte das Risiko dagegen kaum. Der Genuss von täglich 50 Gramm Käse, das sind etwa zwei Scheiben, ging mit einem 8 Prozent geringeren Diabetes-Risiko einher, bei einem Glas Milch (200 ml) lag es um 13 Prozent niedriger, und ein täglicher Becher Joghurt (200 g) senkte es sogar um 22 Prozent. Dies bedeutet jedoch nicht: Je mehr Milchprodukte, umso besser der Schutz. Die Schutzwirkung sei besonders bei kleineren Mengen zu beobachten gewesen, berichten die Forscher. Mit zunehmender Menge lasse sich der Effekt nicht weiter steigern.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Mittelmeerdiät macht schneller satt

Forscher haben untersucht, ob sich die Art der Ernährung auf die Kalorienmenge auswirkt, die man zu sich nimmt.

Apothekenschließung schlecht für Therapie

Forscher haben einen Zusammenhang zwischen der Schließung von Apotheken und der Therapietreue von Herzpatienten gefunden.

Menschliches Herz aus dem 3D-Drucker

Forscher haben ein kleines Herz aus menschlichem Gewebe hergestellt.

Diabetes-Mittel schützt die Niere

Ein bekannter Wirkstoff hat offenbar eine sehr positive Wirkung auf die Niere.

Einheitsgefühl macht glücklich

Menschen, die daran glauben, dass alles auf der Welt verbunden ist, sind zufriedener.

Bleaching-Produkte schaden den Zähnen

Die Bleichmittel greifen das Dentin an, das unter dem Zahnschmelz liegt.

Schlafmangel lässt uns schwarzsehen

Forscher haben untersucht, wie sich unsere Gefühlswelt verändert, wenn wir müde sind.

Partnerschaft lindert messbar Stress

Die positiven Auswirkungen einer Beziehung lassen sich sogar an den Augen ablesen.

Dunkle Schokolade senkt den Blutdruck

Schokolade mit hohem Kakaoanteil hat eine positive Wirkung auf die Gefäße.

Woran dicke Kinder am meisten leiden

Nicht nur stark übergewichtige Kinder sind von diesen Problemen oft betroffen.

Ungesundes Essen tötet Millionen Menschen

Weltweit stirbt jeder Fünfte an den Folgen von ungünstiger Ernährung.

Warum Tiere älteren Menschen guttun

Haustiere helfen dabei, Stress zu lindern, sich mehr zu bewegen und Kontakte zu knüpfen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Krank und was jetzt?

TreppenlifteHaben Sie sich schon einmal im Internet über Krankheiten und Therapien schlau gemacht?

Machen Sie mit bei der größten Befragung unter Patienten in Deutschland!

Themenspecial: Gesunde Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Gesunde Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes über die richtige Pflege für jeden Hauttypen.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Anzeige

Service

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen