Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Kinder: Asthma durch PVC-Boden

Aktuelles

Drei fröhliche Kinder sitzen auf dem Fußboden.

Kinder spielen gern auf dem Boden. Da kommen sie besonders eng mit dem Hausstaub in Kontakt.
© Goran Bogicevic - Fotolia

Sa. 26. Oktober 2013

Asthma durch PVC-Boden im Kinderzimmer

Kleine Kinder, deren Zimmer mit einem Kunststoffboden aus PVC ausgestattet ist, bekommen später häufiger Asthma. Das sagen schwedische Forscher, die dazu eine Studie mit 3.228 Kindern durchgeführt hatten.

Anzeige

PVC, das fachsprachlich Polyvinylchlorid genannt wird, verwendet man in Schweden häufig als Bodenbelag. Spielten und schliefen Kinder ihre ersten fünf Lebensjahre in einem Zimmer mit PVC-Boden, entwickelten sie in den kommenden zehn Jahren häufiger Asthma als Gleichaltrige mit anderem Bodenbelag im Kinderzimmer. Das Risiko stieg laut der Forscher auf das Doppelte an. Darüber hinaus stellten sie fest, dass ein PVC-Boden im Elternschlafzimmer das Risiko sogar noch stärker erhöhte. Das deute nach Aussage der Studienleiter darauf hin, dass ein auch vorgeburtlicher Einfluss existiere.

Sie gehen davon aus, dass bestimmte Inhaltsstoffe der Kunststoffböden, die sogenannten Phtalate, die als Weichmacher eingesetzt werden, für das erhöhte Asthmarisiko verantwortlich sind. Aus den PVC-Böden gelangen diese Substanzen in den Hausstaub und werden von den Bewohner eingeatmet. Frühere Studien hatten bereits einen Zusammenhang zwischen Weichmachern im Staub und dem Risiko für Ekzeme auf der Haut und allergische Erkrankungen bei Kleinkindern gezeigt.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Lässt sich Typ-1-Diabetes heilen?

Bei Mäusen ist es bereits möglich, die Zuckerkrankheit rückgängig zu machen.

Wer raucht und trinkt, sieht älter aus

Alkohol und Zigaretten verändern unser Aussehen, wie eine neue Studie zeigt.

Fernsehen erhöht Thrombose-Risiko

Je mehr Zeit wir vor dem Fernseher sitzen, desto höher ist die Gefahr für ein Blutgerinnsel.

Warum Kopfschmerzen so quälend sind

Das Schmerzempfinden hängt auch mit unseren Emotionen zusammen.

Diese Lebensmittel beugen Diabetes vor

Antioxidantien verringern offenbar das Risiko für die Zuckerkrankheit.

Hitzewellen töten auf 27 Arten

Forscher haben analysiert, wie tödlich Hitze für den menschlichen Körper ist.

Wie ein Bakterium zu Magenkrebs führt

Eine Infektion mit Helicobacter pylori kann weitreichende Folgen haben.

Diabetes: Typ 3c wird oft nicht erkannt

Viele Patienten erhalten fälschlicherweise die Diagnose Typ-2-Diabetes.

Wann wir uns geliebt fühlen

Kleine Gesten sind einer Umfrage zufolge viel wichtiger als große Romantik.

Smartphone raubt Kindern den Schlaf

Junge Menschen reagieren besonders sensibel auf elektronische Geräte.

Blutdrucksenker lässt Wunden heilen

Der bekannte Wirkstoff Valsartan hat offenbar ein ungeahntes Potenzial.

Nährstoff-Mix bremst Alzheimer-Krankheit

Ein Trinkjoghurt könnte helfen, die Krankheit im Frühstadium aufzuhalten.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen