Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Kinder: Asthma durch PVC-Boden

Aktuelles

Drei fröhliche Kinder sitzen auf dem Fußboden.

Kinder spielen gern auf dem Boden. Da kommen sie besonders eng mit dem Hausstaub in Kontakt.
© Goran Bogicevic - Fotolia

Sa. 26. Oktober 2013

Asthma durch PVC-Boden im Kinderzimmer

Kleine Kinder, deren Zimmer mit einem Kunststoffboden aus PVC ausgestattet ist, bekommen später häufiger Asthma. Das sagen schwedische Forscher, die dazu eine Studie mit 3.228 Kindern durchgeführt hatten.

Anzeige

PVC, das fachsprachlich Polyvinylchlorid genannt wird, verwendet man in Schweden häufig als Bodenbelag. Spielten und schliefen Kinder ihre ersten fünf Lebensjahre in einem Zimmer mit PVC-Boden, entwickelten sie in den kommenden zehn Jahren häufiger Asthma als Gleichaltrige mit anderem Bodenbelag im Kinderzimmer. Das Risiko stieg laut der Forscher auf das Doppelte an. Darüber hinaus stellten sie fest, dass ein PVC-Boden im Elternschlafzimmer das Risiko sogar noch stärker erhöhte. Das deute nach Aussage der Studienleiter darauf hin, dass ein auch vorgeburtlicher Einfluss existiere.

Sie gehen davon aus, dass bestimmte Inhaltsstoffe der Kunststoffböden, die sogenannten Phtalate, die als Weichmacher eingesetzt werden, für das erhöhte Asthmarisiko verantwortlich sind. Aus den PVC-Böden gelangen diese Substanzen in den Hausstaub und werden von den Bewohner eingeatmet. Frühere Studien hatten bereits einen Zusammenhang zwischen Weichmachern im Staub und dem Risiko für Ekzeme auf der Haut und allergische Erkrankungen bei Kleinkindern gezeigt.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Statine schützen vor Thrombose

Die Cholesterinsenker zeigen interessante "Nebenwirkungen".

Stress im Job erhöht Krebsrisiko

Auswirkungen zeigen sich jedoch erst nach einer bestimmten Zahl von Jahren.

Interessante Theorie zur Arteriosklerose

Deutscher Herzchirurg stellt die bisherige Lehrmeinung infrage.

Feinstaub kann Viren wecken

Nanopartikel aus Abgasen reaktivieren Krankheitserreger im Lungengewebe.

Asthma: neue Leitlinien geplant

Die Asthmatherapie wird genauer, individueller und flexibler als früher.

Biosensoren spüren Krankheiten auf

Tragbare Sensoren am Körper könnten zur Früherkennung vieler Krankheiten beitragen.

Yoga lindert Rückenschmerzen

Regelmäßige Übungen verbessern die Beweglichkeit und lindern Schmerzen.

Achillessehnenriss: OP nicht immer nötig

Auch eine konservative Behandlung mit abnehmbarem Schuh zeigt gute Ergebnisse.

Rotes Fleisch fördert Darmentzündungen

Mit kleinen Änderungen im Speiseplan lässt sich das Risiko jedoch senken.

Stottern: Hirn schlecht durchblutet

Forscher sind auf der Suche nach der Ursache für die Sprachstörung.

Säureblocker erhöhen die Infektionsgefahr

Magen-Darm-Keime haben es leichter, wenn Medikamente die Magensäure reduzieren.

Hörverlust durch Eisenmangel?

Ein Mangel kann zu Blutarmut führen und weitreichende Folgen haben.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen