Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Tipps zur gesunden Schwangerschaft

Aktuelles

Schwangere liegt auf einer Couch und sieht in die Kamera

Dass eine Schwangerschaft normal verläuft, können Frauen vor und während der Schwangerschaft selbst beeinflussen.
© Alena Ozerova - Fotolia

Fr. 22. November 2013

5 Faktoren für eine gesunde Schwangerschaft

Viele bisherige Studien beleuchteten Faktoren, die sich negativ auf den Verlauf einer Schwangerschaft auswirken können. In einer aktuellen Studie drehte eine Gruppe von Forschern aus Neuseeland, Australien und Großbritannien den Spieß jetzt um. Sie widmeten sich der Frage, was Schwangere für einen normalen, gesunden Schwangerschaftsverlauf tun können.

Anzeige

Das Forscherteam hatte Daten von über 5.600 gesunden Schwangeren analysiert. Bei rund zwei Dritteln von ihnen war die Schwangerschaft normal verlaufen. Die Wissenschaftler machten dabei fünf positive Faktoren aus:

  1. schon vor einer Schwangerschaft viel Obst essen
  2. in einer bezahlten Anstellung sein
  3. gesundes Gewicht halten
  4. den Blutdruck, wenn möglich, verringern
  5. Drogen- sowie Alkohol-Missbrauch stoppen

Umstände, die sich nachteilig auf den Verlauf der Schwangerschaft auswirken können, waren dagegen eine Zunahme des Body Mass Index (BMI), Rauschtrinken im ersten Schwangerschaftsdrittel und ein Ansteigen des Blutdrucks. Dies berichten die Wissenschaftler online im medizinischen Fachblatt British Medical Journal. Bewegung, Abnehmen, weniger Alkohol, geringere Mengen an Salz im Essen und eine gesunde Ernährung könnten auch Menschen ohne Bluthochdruck helfen, den Blutdruck zu optimieren, so die Forscher. Ihre Studie deute nun darauf hin, dass dies auch für eine unkomplizierte Schwangerschaft empfehlenswert sei.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Wo sich Keime im Flugzeug wohl fühlen

Auf bestimmten Oberflächen tummeln sich besonders viele Erreger.

Warum Handys die Augen schädigen

Blaues Licht zerstört offenbar Zellen im Auge, die für das Sehen zuständig sind.

Eltern sind wichtiger als Freunde

Das gilt auch für junge Erwachsene, wie eine neue Studie zeigt.

Vielseitige Ernährung nicht immer gesund

Wer sich vielseitig ernährt, nimmt häufig auch mehr Kalorien zu sich.

Alkohol macht Lust auf Ungesundes

Bier, Wein & Co wirken sich auch auf unsere Ernährungsgewohnheiten aus.

Neues Medikament beugt Herzinfarkt vor

Der Wirkstoff greift Darmbakterien an, die an Herz-Kreislauf-Krankheiten beteiligt sind.

Bakterien trotzen Desinfektionsmittel

Krankenhauskeime werden zunehmend resistent gegenüber Desinfektionsmitteln.

Psychische Krankheit wegen Virus?

Ein Herpesvirus könnte für Depressionen und bipolare Störungen verantwortlich sein.

Pflegende Angehörige schlafen oft schlecht

9 von 10 Menschen, die ihre demenzkranken Angehörigen pflegen, leiden unter Schlafmangel.

Kopfverletzung: Bluttest statt CT?

Der Test liefert deutliche Hinweise auf schwere Komplikationen wie Hirnblutungen.

Länger ansteckend bei Übergewicht?

Das Körpergewicht könnte für die Verbreitung der Grippe eine Rolle spielen.

Wie Ingwer für frischen Atem sorgt

Forscher haben die Wirkung bestimmter Inhaltsstoffe genauer untersucht.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen