Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Geschenke: Einpacken oder nicht?

Aktuelles

Rothaarige junge Frau mit Geschenkpapier und einem verpackten Geschenk in den Händen

Für viele gilt beim Geschenke Einpacken: Je hübscher verpackt, desto besser.
© Robert Kneschke - Fotolia

Di. 24. Dezember 2013

Geschenke: Einpacken oder nicht?

Viele Menschen geben sich mit dem Verpacken ihrer Weihnachtsgeschenke viel Mühe. Schließlich soll das Geschenk schon von außen etwas hermachen. Je hübscher verpackt, desto besser, so die Meinung. Ein allzu kunstvolles Kleid tut jedoch nicht allen Geschenken gut. aponet.de verrät, wann aufs Einpacken verzichtet werden kann und wann nicht.

Anzeige

Trotz Weihnachtsstress: Auch kurz vor Schluss gekaufte Last-Minute-Geschenke sollten noch eingepackt werden. Ein Buch, eine Uhr oder ein Pullover werden erst dadurch, dass man sie mit Geschenkpapier umhüllt, zu einem Geschenk. Das geht auch aus einer Studie australischer Forscher hervor, die sich damit beschäftigte, was Beschenkte von ihren Geschenken erwarten. Sie wiesen nach, dass die meisten Menschen von einem richtigen Geschenk erwarten, dass es klassisch eingepackt daherkommt, dass es also auch so aussieht, wie ein Geschenk auszusehen hat. Das Einpacken ist also trotz aller Weihnachtshektik ein Muss.

Eine besondere künstlerische Kreativität müssen Schenkende dabei jedoch gar nicht an den Tag legen, glaubt man dem US-Professor Nathan Novemsky von der Yale Universität. Dieser berichtete in einem Interview mit dem Online-Portal Marketplace, dass besonders hübsche Verpackungen zu einer besonders hohen Erwartungshaltung des Beschenkten führen können – die nach dem Auspacken unter Umständen enttäuscht wird. Gemeinsam mit Kollegen hatte er Studien durchgeführt, bei denen die Wissenschaftler die Reaktion beschenkter Personen analysierten. Diese bekamen dasselbe Geschenk, jedoch unterschiedlich eingepackt.

Das Ergebnis: Durch das Einpacken erhöhte sich die Erwartung, das Geschenk gefiel den Beschenkten aber weniger gut, so Novemsky. Geht es nur um eine kleine Aufmerksamkeit, sollte die Verpackung demnach nicht zu bombastisch sein, unter Umständen lässt man sie sogar komplett weg. Anders verhalte es sich bei Geschenken, bei denen es nicht ganz sicher ist, wie sie ankommen. Hier könnte eine sehr hübsche Verpackung den Beschenkten nach dem Motto "Schau her! Hier kommt ein wirklich gutes Geschenk!" positiv stimmen.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Rauchstopp durch höhere Preise?

Wenn Zigaretten teurer werden, würden mehr Menschen mit dem Rauchen aufhören.

Babys: Schadet antibakterielle Seife?

Mütter können den Stoff Triclocarban (TCC) offenbar auf ihr Baby übertragen.

Schützt die Pille vor Rheuma?

Wer mit der Pille verhütet, hat ein geringeres Risiko für chronische Gelenkentzündungen.

“Serienmarathon” beeinflusst Schlaf

Exzessives Serienschauen sorgt mitunter für schlaflose Nächte.

Warum teurer Wein besser schmeckt

Verantwortlich dafür ist das Gehirn, das uns beim Probieren einen Streich spielt.

Wie Feinstaub der Gesundheit schadet

Verschmutzte Luft belastet den Stoffwechsel und begünstigt Herz-Kreislauf-Krankheiten.

Schädigt Cannabis die Gefäße?

Durch Marihuana erhöht sich das Risiko, an den Folgen von Bluthochdruck zu sterben.

Beeinflusst das Wetter Gelenkschmerzen?

Es besteht offenbar ein anderer Zusammenhang als bislang vermutet.

Alkohol schädigt das junge Gehirn

Junge Menschen, die viel Alkohol trinken, zeigen Entwicklungsrückstände.

Halten Haustiere Kinder gesund?

Eine neue Studie kommt zu einem überraschenden Ergebnis.

Wer sich einsam fühlt, stirbt früher

Soziale Isolation ist für die Gesundheit sogar gefährlicher als Übergewicht.

Yoga lindert Depressionen

Viele Studien belegen, dass Yoga der Psyche gut tut.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen