Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Wetter beeinflusst Schlaganfall-Gefahr

Aktuelles

Frau mit buntem Regenschirm steht in nebeliger und hügeliger Landschaft

Nass-kaltes Wetter macht Schlaganfälle wahrscheinlicher.
© Borna_Mir - Fotolia

Do. 13. Februar 2014

Wetter beeinflusst Schlaganfall-Gefahr

Zu den vielen Faktoren, die das Schlaganfall-Risiko beeinflussen, könnte sich weitere gesellen: Wetteränderungen und die Luftfeuchte. Diesen Schluss legt eine neue US-amerikanische Studie nahe.

Anzeige

Je stärker die Tagestemperaturen schwankten und je höher der sogenannte Taupunkt und damit die Luftfeuchtigkeit im Durchschnitt lag, desto mehr Menschen wurden wegen eines Schlaganfalls in Krankenhäuser eingewiesen, wie die Macher der Studie auf einer Konferenz von Schlaganfall-Experten in San Diego, USA, berichteten. Auch scheint sich die durchschnittliche Jahrestemperatur auf die Gefahr, mit einem Schlaganfall ins Krankenhaus zu kommen, auszuwirken. Lag diese Temperatur niedriger, wurden mehr Menschen wegen eines Schlaganfalls eingeliefert. Außerdem war die Gefahr, daran zu sterben, größer. Die Forscher vermuten, dass die Temperaturschwankungen und eine hohe Luftfeuchtigkeit den Körper stressen.

Während die durchschnittliche Jahrestemperatur ein Faktor ist, dem man sich kaum entziehen kann, ist dies bei kurzzeitigen Wetterphänomenen besser möglich. Die Studienautorin Judith H. Lichtman rät Personen mit einem erhöhten Schlaganfall-Risiko, sich solchen Wetterbedingungen lieber nicht auszusetzen. Außerdem sollten gefährdete Personen und ihre Angehörigen bei den ersten Anzeichen eines Schlaganfalls, wie sonst auch, schnell reagieren. Diese Anzeichen sind unter anderem herabhängende Gesichtszüge, Sprachschwierigkeiten, Taubheitsgefühle, plötzlich auftretende Sehprobleme oder starke Kopfschmerzen.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Bauchfett senkt die Lebenserwartung

Das gilt auch für Normalgewichtige, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Mit Raumtemperatur gegen Übergewicht

Ein Wechsel zwischen Kälte und Wärme beeinflusst den Stoffwechsel positiv.

5 Tipps für Wirkstoffpflaster

Ein Apotheker erklärt die Tücken von Nikotin-, Hormon- und Schmerzpflastern.

Ab 50: Sport stärkt das Hirn

Eine Kombination aus Ausdauer- plus Krafttraining scheint günstig zu sein.

Führt Cannabis-Konsum zu Psychosen?

Forscher sind dieser gängigen Annahme auf den Grund gegangen.

Gängige Pille drückt die Stimmung

Eine der häufigsten Wirkstoffkombinationen zur Verhütung scheint die Lebensqualität zu senken.

Herzinfarktform, die eher Jüngere betrifft

Die spontane Koronardissektion tritt häufiger bei Frauen auf.

Ständig laufende Nase durch dreckige Luft

US-Forscher zeigen, welche Prozesse Feinstaub in Nase und Nebenhöhlen auslöst.

Viele Kinder schlafen im Bett der Eltern

Nicht nur Babys: Das setzt sich teilweise bis ins Teenager-Alter fort.

Migräne: Welche Rolle spielt das Gewicht?

Forscher haben analysiert, ob Unter- oder Übergewicht das Risiko erhöht.

Frische Früchte beugen Diabetes vor

Auch Diabetiker profitieren, wenn sie regelmäßig Obst essen.

Vor dem Sport essen oder nicht?

Wer abnehmen möchte, verzichtet vor dem Training besser auf eine Mahlzeit.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Hören Sie noch gut? So erkennen Sie es.

Sivantos HörgeräteUngefähr 14 Millionen Menschen in Deutschland gelten als schwerhörig. Wir sagen Ihnen, welche Anzeichen und Ursachen es für Schwerhörigkeit gibt.

Mehr erfahren

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Besser hören

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Besser hören nennt aponet.de die besten Tipps und viel Wissenswertes, wie sich Tinnitus und Hörschäden vermeiden lassen und wie man ein schlechtes Gehör ausgleichen kann.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen