Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Viele verwenden das falsche Kondom

Aktuelles

Junges Paar unscharf im Hintergrund, er hält ein Kondom (scharf) in die Kamera

Ist das Kondom zu klein, quetscht es, ist es zu groß, rutscht es ab.
© bilderstoeckchen - Fotolia

Sa. 18. Oktober 2014

Viele Männer verwenden das falsche Kondom

Ist es zu klein, quetscht es, ist es zu groß, rutscht es ab. Kondome müssen richtig sitzen, damit sie wirksam schützen. Doch obwohl es verschiedene Passformen gibt, greifen nach wie vor viele nach der gängigen Durchschnittsgröße und haben Probleme. Das zeigen Untersuchungen zu Verhütungsverhalten und Anwendungsproblemen.

Anzeige

In einer repräsentativen, von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung durchgeführten Befragung Erwachsener berichteten 14 Prozent vom Abrutschen des Kondoms, 16 Prozent der Befragten von einem zu kleinen Kondom. Unter Jugendlichen ist das Phänomen, nach dem falschen Kondom gegriffen zu haben, noch häufiger verbreitet. In einer nicht-repräsentativen Kondomstudie von pro familia Berlin unter 324 Jugendlichen berichteten knapp 21 Prozent, schon ein oder mehrmals ein Abrutschen des Kondoms erlebt zu haben, 19,6 Prozent berichteten von einem zu engen Kondom.

Doch warum greift man(n) zur falschen Größe? Gibt es doch Kondome mit einer Breite von 43 bis 69 Millimetern. Ein Problem: Besonders die kleinen Kondomgrößen, die unterhalb der Durchschnittsgröße von 52 Millimetern liegen, sind oft nur in Apotheken zu erhalten und müssen dort häufig auch erst bestellt werden. Gerade Jugendliche im Wachstum sind zudem oft unsicher, welche Größe sie benötigen. Um diese Unsicherheit auszuräumen und die richtige Größe unkompliziert zu ermitteln, hat pro familia Baden-Württemberg das sogenannte Kondometto entwickelt. Es ist scheckkartengroß und funktioniert wie eine Schieblehre. Bei den Jugendlichen komme es sehr gut an, teilt der Dachverband der Beratungsstellen für Sexualpädagogik mit.

Das Kondometto kann man bei der Landesgeschäftsstelle von pro familia Baden-Württemberg gegen Einsendung von 2,50 Euro bestellen. Weitere Informationen bieten die Websites www.profamilia.de/baden-wuerttemberg und https://profamilia.sextra.de/pages/sextra/informatives/kondmetto-ermittle-die-groesse.

FH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Neue Art von Schwindel entdeckt

Viele Patienten könnten von einer vorbeugenden Behandlung profitieren.

Färbetablette hilft bei Darmkrebs-Diagnose

Durch die Tablette werden Polypen bei einer Darmspiegelung besser erkannt.

Die Geheimnisse der Darmflora

Forscher haben untersucht, welche Faktoren sich auf die Vielfalt der Darmbakterien auswirken.

Durchfall: E.coli trifft Blutgruppe A stärker

Der Durchfallkeim ist für einige Menschen gefährlicher als für andere.

Fisch schützt vor Herzkrankheiten

Arten, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind, stehen am besten zweimal pro Woche auf dem Tisch.

Ehe: Streit schadet der Gesundheit

Spannungen mit dem Partner wirken sich negativ auf die Gesundheit aus.

Depression häufig bei Hashimoto

Depressionen und Angst können mit einer Erkrankung der Schilddrüse zusammenhängen.

Darm: Joghurt dämpft Entzündungen

Möglicherweise könnte dieser Effekt helfen, Darm-Erkrankungen vorzubeugen.

Antibiotika verändern, wie Impfungen wirken

Die Medikamente greifen offenbar in den Aufbau der Immunabwehr ein.

Ingwer lindert Erbrechen bei Kindern

Eine Studie zeigt einen guten Effekt der asiatischen Wurzel bei Magen-Darm-Infekt.

Darmflora mischt bei Arteriosklerose mit

Bestimmte Darmbakterien sind offenbar an der Entstehung der Arterienverkalkung beteiligt.

Kohlenhydrate bei Diabetes minimieren?

Forscher haben einen alten Ansatz für die Therapie von Typ 1-Diabetes aufgegriffen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Typ 2 Diabetes: Umfrage zu Risiken

Sie sind an Typ 2 Diabetes erkrankt? Was wissen Sie über Ihr Herzrisiko? Das will die International Diabetes Federation (IDF) in einer groß angelegten, globalen Umfrage herausfinden. Jetzt teilnehmen!
Mehr erfahren

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Diabetes

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Diabetes lesen Sie aponet.de viel Wissenswertes rund um die Behandlung von Diabetes: Viele Informationen, Checklisten, Selbsttests und eine Umfrage speziell für Typ-2-Diabetiker.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen