Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Erdbeer-Aroma macht E-Zigarette giftiger

Aktuelles

Bestimmte Geschmacksrichtungen sind bei E-Zigaretten besonders gefährlich.

E-Zigarette gelten im Vergleich zu herkömmlichen Zigaretten als weniger schädlich. Doch das heißt nicht, dass sie harmlos sind.
© prostooleh - Fotolia.com

Mi. 21. September 2016

E-Zigarette: Erdbeer-Aroma besonders giftig

Flüssigkeiten mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, die beim Gebrauch von E-Zigaretten verdampfen, sogenannte E-Liquids, können die Giftwirkung der elektronischen Glimmstängel erhöhen. Dies haben jetzt Forscher des Roswell Park Cancer Instituts in Buffalo, USA, nachgewiesen.

Anzeige

Die Wissenschaftler hatten untersucht, wie der Dampf von Liquids mit den Geschmackssorten Tabak, Pina Colada, Menthol, Kaffee und Erdbeere auf Zellen der Bronchien wirkt. Dafür analysierten sie Lebensfähigkeit und Aktivität der Zellen sowie die Freisetzung von Stoffen, die Entzündungen fördern. Die schädlichste der getesteten Aromavarianten war Erdbeere, berichten die Wissenschaftler im Fachblatt Tobacco Control. Darüber hinaus bestätigten sich in ihrer Arbeit frühere Ergebnisse, nach denen eine erhöhte Spannung die Giftwirkung von E-Zigaretten deutlich steigert. Je höher die Spannung, desto mehr Strom kann fließen – was wiederum zu einer stärkeren Dampfentwicklung führt. Getestet wurde die Verdampfung bei sechs verschiedenen Typen von E-Zigaretten und unterschiedlich hoher Spannung.

"Obwohl vielen Aromastoffen bescheinigt wurde, dass sie sicher für den Verzehr sind, ist wenig darüber bekannt, was passiert, wenn sie erhitzt und inhaliert werden", sagt Dr. Maciej Goniewicz, Senior-Autor der Studie. Ihre Ergebnisse zeigten, dass verschiedene Faktoren, darunter auch die Aromastoffe, die Schädlichkeit von E-Zigaretten beeinflussen. Aus ihrer Sicht zeigt dies, wie wichtig es sei, die Herstellung von E-Zigaretten zu regulieren und zu standardisieren. Nutzer dieser Zigaretten könnten mögliche Risiken verringern, indem sie Produkte mit einem niedrigeren toxischen Profil wählten und eine geringere Spannung einstellten.

HH

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Jobangebot

Die aponet-Redaktion sucht einen Medizinjournalisten (m/w) als freien Mitarbeiter.

Erfahren Sie mehr in unserer Stellenanzeige.

Anzeige

Das A und O: Die konsequente Hautpflege!

NeurodermitisMit der richtigen Pflege können die speziellen Probleme der trockenen zu Neurodermitis neigenden Haut bekämpft werden. Trockene und gereizte Haut? Ohne die richtige Pflege ein Teufelskreis…

Lesen Sie hier mehr!

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Empfindliche Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Empfindliche Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes rund um die richtige Hautpflege bei Neurodermitis und Rosazea.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen