Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Europa: Wer trinkt am meisten Alkohol?

Aktuelles

Die Iren trinken in Europa am meisten Alkohol.

Andere Länder, andere Vorlieben: Wie viel Alkohol und was wir trinken, unterscheidet sich von Land zu Land.
© lithian - Fotolia

Mo. 15. Mai 2017

Europa: Wer trinkt am meisten Alkohol?

Wie viel und welche Art von Alkohol man im Laufe einer Woche trinkt, hängt auch damit zusammen, wo man lebt und welche Alkohol-Kultur im Heimatland vorherrscht. Dies geht aus einer Studie hervor, in der Wissenschaftler unter anderem dem Alkoholkonsum in unterschiedlichen Ländern Europas nachgingen.

Anzeige

Wie aus der Studie hervorgeht, unterscheidet sich der Alkoholkonsum in Europa deutlich zwischen den Ländern. Insgesamt am meisten trinken demnach die Iren. Besonders exzessives Trinken ist dagegen besonders in Portugal weit verbreitet, Großbritannien steht hier auf Platz zwei. Im Norden stehen die Dänen an der Spitze der Alkoholkonsums, wogegen exzessives Trinken am Wochenende besonders unter norwegischen Männern verbreitet ist. Generell trinken Männer fast doppelt so viel Alkohol wie Frauen. In Israel, Zentral- und Ost-Europa trinken Frauen am wenigsten, so das Ergebnis der Studie, die in der Fachzeitschrift European Journal of Public Health erschienen ist. "Allgemein ist der Alkohol-Konsum in den oberen sozialen Schichten am höchsten, aber Komatrinken ist in den unteren sozialen Schichten am häufigsten", sagt Terje Andreas Eikemo, Professor für Soziologie an der NTNU.

Auch im Hinblick auf die bevorzugten Getränke unterscheiden sich die Regionen: Wer in Osteuropa lebt, trinkt möglicherweise eher Wodka, viele Südeuropäer bevorzugen dagegen Wein und im Norden wird häufig Bier getrunken. Was den Vergleich bislang so schwer machte: Ein Glas ist längst nicht gleich ein Glas, und die Mengen an Alkohol, die sich in einem Glas Wodka, Wein oder Bier befinden, können sich somit von Land zu Land deutlich unterscheiden. Gemeinsam mit Kollegen aus 40 europäischen Ländern haben Wissenschaftler der Norwegian University of Science and Technology (NTNU) daher einen Fragenkatalog entwickelt, der auf die Trinkgewohnheiten in jeder geographischen Region zugeschnitten ist. Sie nutzten dafür Karten, auf denen Alkoholeinheiten abgebildet waren, inklusive Informationen zur Art und Menge des Alkohols. Anschließend war es ihnen möglich, die Antworten entsprechend umzurechnen und Vergleiche zu ziehen.

HH

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen