Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Was das Leben um 7 Jahre verlängert

Aktuelles

Eine neue Studie zeigt, was die Lebenserwartung verlängert.

Wer sich an drei Regeln hält, darf sich über ein langes und gesundes Leben freuen.
© ©pressmaster - stock.adobe.com - Fotolia.com

Mo. 24. Juli 2017

Diese Dinge verlängern das Leben um 7 Jahre

Wer nicht raucht, nicht übergewichtig ist und nur mäßig viel Alkohol trinkt, hat eine sieben Jahre höhere Lebenserwartung als der Durchschnitt der Bevölkerung. Außerdem verbringen diese Menschen die gewonnenen Jahre in guter gesundheitlicher Verfassung, so das Ergebnis einer neuen Studie, die in der Fachzeitschrift Health Affairs erschienen ist.

Anzeige

Menschen, die gesund leben, werden nicht nur älter als der Durchschnitt, sondern erfreuen sich in diesen zusätzlichen Lebensjahren auch noch guter Gesundheit. Das geht aus Daten von über 14.000 US-Bürgern hervor, die die Forscher des Max-Planck-Instituts und der Universität Michigan, USA, analysiert hatten. Sie stellten fest, dass Menschen, die nie geraucht haben und nie übergewichtig gewesen sind, vier bis fünf Jahre länger leben als der Durchschnitt der Bevölkerung und dass sie diese zusätzlichen Jahre ohne körperliche Beeinträchtigungen erleben. Die Ergebnisse der Analyse zeigten weiter, dass Personen mit einem moderaten Alkoholkonsum im Schnitt sieben Jahre älter als der Durchschnitt der Bevölkerung werden. Die Lebenserwartung dieser Menschen übertrifft sogar die durchschnittliche Lebenserwartung in Japan, einem Land, das als Vorreiter in Sachen Langlebigkeit gilt.

"Verbesserungen in der Medizin werden oft als der Schlüssel für gesünderes und längeres Leben gesehen. Wir haben gezeigt, dass ein gesunder Lebensstil, der nichts kostet, ausreicht, um sich eines sehr langen und gesunden Lebens erfreuen zu können", sagte Studienautor Mikko Myrskylä. Das positivste Ergebnis sei, dass die Anzahl der Jahre, in denen wir mit körperlichen Einschränkungen leben müssen, nicht zunimmt, während sich aber der Zeitraum, in dem wir körperlich fit sind, immer weiter ausdehnt. Am auffälligsten war der Unterschied in der durchschnittlichen Lebenserwartung zwischen der risikoreichsten und der risikoärmsten Gruppe. Männer, die nicht übergewichtig waren, noch nie geraucht haben und mäßig trinken, leben durchschnittlich 11 Jahre länger als Männer, die all diese ungesunden Verhaltensweisen an den Tag legen. Für Frauen war der Unterschied zwischen den beiden Gruppen mit 12 Jahren noch größer.

NK

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen