Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Ungesunder Tausch: Sitzen statt Bewegen

Aktuelles

Schon in der mittleren Lebenshälfte nimmt die Lust an Bewegung ab.

Schon im mittleren Lebensalter sind viele Menschen weniger aktiv als früher.
© detailblick-foto - stock.adobe.com

Mi. 29. August 2018

Ungesunder Tausch: Sitzen statt Bewegen

Im mittleren Lebensabschnitt lässt die Lust an Bewegung bei vielen Menschen offenbar deutlich nach. Dies fanden US-amerikanische Forscher heraus und meinen damit nicht nur Sport, sondern auch alltägliche Bewegungen, wie lockeres Gehen.

Anzeige

Schon mit Ende 30 bewegen sich viele Menschen offenbar weniger als früher: Teilnehmer der Studie, alle zwischen 38 und 50 Jahre alt, bewegten sich innerhalb des Forschungszeitraums von zehn Jahren durchschnittlich eine halbe Stunde weniger pro Tag. Ein Trend, der auf Männer und Frauen gleichermaßen zutraf, wie die Forscher im American Journal of Epidemiology berichten. "Wir wissen, dass die körperliche Aktivität mit dem Alter sinkt", sagt Erstautorin Kelley Pettee Gabriel von der University of Texas in Houston. Ihre Ergebnisse zeigten jedoch, dass selbst leichte Formen von Aktivität, wie zum Beispiel lockeres Gehen, in der Mitte des Lebens abnähmen. "Das verheißt nichts Gutes für die zukünftige Gesundheit und sollte uns allen ein Weckruf sein", warnt Gabriel.

Im nächsten Schritt müsse nun untersucht werden, was genau diese Veränderung verursache, die zu weniger Bewegung im Alltag führten. Denkbar wäre, dass Menschen mittleren Alters mehr arbeiten, vielleicht dämpften zudem erste Zeichen des Alters, wie schmerzende Gelenke, die Lust auf Bewegung. Allerdings sei es in diesem Lebensabschnitt im Vergleich zu später meist noch leichter, Bewegung in den Alltag integrieren, gibt die Wissenschaftlerin zu Bedenken. Schon kleine Veränderungen könnten sich positiv aufsummieren, wie zum Café an der Ecke zu Fuß zu gehen, weiter entfernt vom Supermarkt zu parken oder die Treppe statt des Fahrstuhls zu nehmen.

HH

Quelle: DOI 10.1093/aje/kwy117

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Jobangebot

Die aponet-Redaktion sucht einen Medizinjournalisten (m/w) als freien Mitarbeiter.

Erfahren Sie mehr in unserer Stellenanzeige.

Anzeige

Das A und O: Die konsequente Hautpflege!

NeurodermitisMit der richtigen Pflege können die speziellen Probleme der trockenen zu Neurodermitis neigenden Haut bekämpft werden. Trockene und gereizte Haut? Ohne die richtige Pflege ein Teufelskreis…

Lesen Sie hier mehr!

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Empfindliche Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Empfindliche Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes rund um die richtige Hautpflege bei Neurodermitis und Rosazea.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen