Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Schmerzen durch langes Sitzen?

Aktuelles

Mit einfachen Übungen aus dem Pilates lässt sich der Rücken stärken.

Die Schulterbrücke eignet sich gut, um den Rücken zu stärken.
© iStock.com/fizkes

Mi. 25. März 2020

Diese Übungen lindern Schmerzen im unteren Rücken

Rückenschmerzen sind eine echte Volkskrankheit. Zurückzuführen sind die Probleme oft auf langes Sitzen. Litauische Wissenschaftler haben ein einfaches Übungsprogramm zur Stabilisierung der Wirbelsäule entwickelt, um solchen Schmerzen vorzubeugen. Die Wirkung hielt wesentlich länger an als die eines üblichen Trainingsprogramms zur Stärkung der Rückenmuskultur.

An 70 Freiwilligen haben Wissenschaftler aus Litauen ein Übungsprogramm zur Stabilisierung der Wirbelsäule getestet. Es war speziell dafür entwickelt worden, Rückenschmerzen bei Menschen zu behandeln, die viel sitzen. Mit den Übungen, die über 20 Wochen hinweg zweimal pro Woche durchgeführt wurden, besserten sich nicht nur die unspezifischen Schmerzen im unteren Rückenbereich, der Effekt hielt im Vergleich zu einem üblichen Muskelstärkungsprogramm zudem dreimal länger an.

© KTU

Übungen basieren auf Pilates

Laut Dr. Kliziene von der Technischen Universität Kaunas ist es für die Vermeidung von Rückenschmerzen entscheidend, die tiefen Muskeln des Lendenbereichs zu stärken, zu denen der Multifidus-Muskel gehört. Das dafür entwickelte Übungsprogramm basiert auf der Pilates-Methodik und besteht aus statischen und dynamischen Übungen. Die statischen Übungen (Bild 1 und 4) werden sechs bis 20 Sekunden gehalten, die dynamischen 8 bis 16 Mal (Bild 2 und 3) wiederholt.

Schon nach vier Wochen hatte sich der Multifidus-Muskel bei den Teilnehmern in der Stabilisierungsgruppe messbar vergrößert – im Gegensatz zu den Teilnehmern, die ein normales Muskeltraining absolvierten. Obwohl beide Trainingsmethoden die Schmerzen im unteren Rückenbereich wirksam beseitigten, hielt die Wirkung der Stabilisierungsübungen zwölf Wochen nach Abschluss des Übungsprogramms an, bei allgemeiner Muskelstärkung waren es nur vier Wochen.

Kliziene ist zuversichtlich, dass sich mit dem Übungsprogramm zur Stabilisierung der Wirbelsäule Schmerzen im unteren Rückenbereich lindern und ihr Wiederauftreten verhindern lassen, so dass medizinische Eingriffe vermieden werden können.

ZOU

Quelle: DOI 10.1016/j.clinbiomech.2019.12.028

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen