Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Licht lindert Depressionen

Aktuelles

Mann sonnt sich.

Licht lindert Depressionen - nicht nur in Herbst und Winter.
© mauritius images

So. 06. November 2011

Licht lindert Depressionen

Spezielle Tageslichtlampen helfen auch bei Depressionen, die nicht mit der saisonalen Dunkelheit in Herbst und Winter zu tun haben. Das zeigten Niederländische Forscher in einer Studie mit insgesamt 89 Teilnehmern.

Anzeige

Bisher setzt man die Lampen vor allem bei saisonalen, sogenannten Winterdepressionen ein. Ein Teil der an der Studie beteiligten Patienten erhielt die dreiwöchige Behandlung mit den hellen, auch Blaulicht aussendenden Tageslichtlampen. Der andere Teil der Studienteilnehmer wurde zu Vergleichszwecken mit "Placebo-Licht" bestrahlt. Dabei handelte es sich um recht schwaches rotes Licht.

Die Beschwerden der mit Tageslichtlampen behandelten Depressionspatienten besserten sich. Zudem konnten sie besser schlafen. Die Effekte hielten auch nach Ende der dreiwöchigen Behandlungsphase an: Ihre Stimmungslage war noch wie vor deutlich besser als die der Vergleichspatienten, schrieben die Forscher im Fachjournal Archives of General Psychiatry.

FS

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Italien erlässt Gesetz zur Impfpflicht

Kinder sollen obligatorisch gegen 12 Infektionskrankheiten geimpft werden.

Schwanger dank Röntgenuntersuchung?

Eine spezielle Untersuchung könnte Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch helfen.

Täglich ein Wasser statt Limo hält schlank

Damit lässt sich das Risiko für Übergewicht deutlich reduzieren.

Jeden Tag sterben 3000 Jugendliche

Verkehrsunfall, Selbstmord, Gewalt: Die Ursachen sind sehr oft vermeidbar.

Verhütung mit pflanzlichen Stoffen?

Eine Kombination aus zwei Wirkstoffen ist in der Lage, Spermien auszubremsen.

Europa: Wer trinkt am meisten Alkohol?

Forscher haben eine Übersichtsstudie zum Alkoholkonsum erstellt.

Zink-Tabletten verkürzen Erkältung

Dazu muss das Spurenelement bei den ersten Krankheitszeichen eingenommen werden.

Arthroskopie: Tabu bei Knieproblemen?

Die Operation bringt offenbar keinen Nutzen, hat dafür aber Risiken.

Blutdruck-Werte in Deutschland gesunken

Zwischen Männern und Frauen bestehen jedoch deutliche Unterschiede.

Neue Strategie gegen Haarausfall?

Forscher haben Mechanismen identifiziert, die zum Ergrauen und dem Ausfall der Haare führen.

Vertrauen zum Arzt mindert Schmerzen

Je mehr wir mit einem Arzt gemeinsam haben, desto besser fühlen wir uns behandelt.

Herzschwäche gefährlicher als Krebs?

Forscher warnen davor, die Krankheit zu unterschätzen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen