Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Migräne ohne Kopfschmerz

Aktuelles

Seniorin

Im Alter kann ein Migräneanfall auch ohne Kopfschmerzen vonstattengehen.
© mauritius images

Mi. 29. Juni 2011

Migräne ohne Kopfschmerz

Schmerzen zeigen sich bei Senioren bevorzugt an Muskeln und Gelenken. An Kopfschmerzen leiden sie vergleichsweise selten. Fehlende Kopfschmerzen bei einem Migräneanfall können fälschlicherweise zu Diagnosen wie Epilepsie oder Schlaganfall leiten.

Dass ein Migräneanfall ohne Aurasymptome wie Flimmern vor den Augen, Sehstörungen oder Übelkeit auftreten kann, weiß man schon lange. Die rasenden, halbseitigen Kopfschmerzen überfallen den Patienten dann ohne jede Vorwarnung. Daneben nehmen diese jeglichen Reiz extrem gesteigert wahr. Jedes Geräusch ist Lärm, jedes Licht blendet, jeder Geruch reizt zu Übelkeit und Erbrechen.

Anzeige

Dass ein Migräneanfall nach einer Aura aber auch ohne oder mit nur geringen Kopfschmerzen einhergehen kann, ist weniger bekannt. "Kopfschmerzsymptome werden im Alter matter, weswegen es schwierig sein kann, die Diagnose einer Migräne zu stellen", zitiert die Ärzte Zeitung Privatdozentin Dr. Stefanie Förderreuther von der Neurologischen Klinik der Universitätsklinik München anlässlich des 15. Jahreskongresses der Internationalen Kopfschmerzgesellschaft in Berlin.

Keine Kopfschmerzen, kein Problem, möchte man meinen. Das fehlende Krankheitszeichen kann jedoch bei der Diagnostik in eine falsche Richtung weisen. "Wenn die Aura isoliert ohne Kopfschmerzen auftritt, besteht die Gefahr, dass die Diagnose einer Epilepsie oder gar eines Schlaganfalls gestellt wird, obwohl eigentlich eine Migräne vorliegt", erläuterte Förderreuther, die auch Generalsekretärin und Pressesprecherin Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft ist.

MP

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Eltern sind wichtiger als Freunde

Das gilt auch für junge Erwachsene, wie eine neue Studie zeigt.

Vielseitige Ernährung nicht immer gesund

Wer sich vielseitig ernährt, nimmt häufig auch mehr Kalorien zu sich.

Alkohol macht Lust auf Ungesundes

Bier, Wein & Co wirken sich auch auf unsere Ernährungsgewohnheiten aus.

Neues Medikament beugt Herzinfarkt vor

Der Wirkstoff greift Darmbakterien an, die an Herz-Kreislauf-Krankheiten beteiligt sind.

Bakterien trotzen Desinfektionsmittel

Krankenhauskeime werden zunehmend resistent gegenüber Desinfektionsmitteln.

Psychische Krankheit wegen Virus?

Ein Herpesvirus könnte für Depressionen und bipolare Störungen verantwortlich sein.

Pflegende Angehörige schlafen oft schlecht

9 von 10 Menschen, die ihre demenzkranken Angehörigen pflegen, leiden unter Schlafmangel.

Kopfverletzung: Bluttest statt CT?

Der Test liefert deutliche Hinweise auf schwere Komplikationen wie Hirnblutungen.

Länger ansteckend bei Übergewicht?

Das Körpergewicht könnte für die Verbreitung der Grippe eine Rolle spielen.

Wie Ingwer für frischen Atem sorgt

Forscher haben die Wirkung bestimmter Inhaltsstoffe genauer untersucht.

Telomere: Nicht nur die Länge ist wichtig

Auch die Struktur der Telomere spielt für die Gesundheit eine wichtige Rolle.

E-Bikes verbessern die Ausdauer

Vor allem untrainierte Menschen profitieren von Pedelecs.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen