Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Probiotika gegen Antibiotika-Durchfall

Aktuelles

Packungen mit Antibiotika-Kapseln

Antibiotika lösen häufig Durchfall aus, denn sie können die Darmflora schädigen.
© Andrey Kiselev - Fotolia

Di. 01. November 2011

Probiotika beugen Antibiotika-Durchfall vor

Antibiotika verursachen häufig Durchfall. Viele Betroffene könnten dem mit Probiotika vorbeugen. Eine Übersichtsarbeit über 22 Studien zeigt, bei welchen Patienten das besonderen Erfolg verspricht. Sie wurde im Rahmen eines Gastroenterologen-Kongresses in Washington (USA) vorgestellt.

Viele kennen das: Nach einer Antibiotika-Behandlung stellt sich lästiger Durchfall ein. Amerikanische Forscher sind überzeugt, dass man schon im Vorfeld mit Probiotika dagegen angehen kann. Sie werteten 22 Studien mit über 3000 Patienten zu diesem Thema aus. Dabei zeigte sich, dass eine vorbeugende Anwendung von Probiotika das Risiko für Durchfallerkrankungen um etwa 60 Prozent vermindert.

Anzeige

Dieser Zusammenhang gilt laut den Forschern für alle eingesetzten Antibiotika. Es kam dabei auch nicht darauf an, welches Probiotikum eingenommen wurde. Erwachsene und Kinder profitierten gleichermaßen. Selbst bei der Behandlung zur Bekämpfung des Magenkeims Helicobacter pylori, bei dem zwei Antibiotika und ein Säureblocker gleichzeitig zum Einsatz kommen, erwies sich die Probiotika-Prophylaxe häufig als erfolgreich.

Dr. Steven Shamah, einer der Studienautoren, empfahl bei der Präsentation der Ergebnisse, besonders bei Patienten mit einem hohen Risiko für bestimmte Keime nach Antibiotika-Gabe eine probiotische Behandlung in Betracht zu ziehen. "Das sind vor allem alte Menschen, Patienten, die kürzlich in einer Klinik waren, eine schlechte Immunabwehr oder einem Mangel an bestimmten körpereigenen Eiweißen haben", präzisierte der Arzt. Eine Immunschwäche und der von ihm genannte Eiweißmangel können Folgen vorangegangener Erkrankungen, aber auch von einseitiger oder unzureichender Ernährung sein.

Probiotika sind Bakterien oder Hefen, die dafür sorgen, das natürliche Gleichgewicht der Darmflora aufrecht zu erhalten. Sie sind Bestandteil vieler Milchprodukte wie Joghurt oder Nahrungsergänzungsmittel. In der Apotheke gibt es darüber hinaus Medikamente, die Probiotika enthalten.

MP/RF

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Durchfall: E.coli trifft Blutgruppe A stärker

Der Durchfallkeim ist für einige Menschen gefährlicher als für andere.

Fisch schützt vor Herzkrankheiten

Arten, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind, stehen am besten zweimal pro Woche auf dem Tisch.

Ehe: Streit schadet der Gesundheit

Spannungen mit dem Partner wirken sich negativ auf die Gesundheit aus.

Depression häufig bei Hashimoto

Depressionen und Angst können mit einer Erkrankung der Schilddrüse zusammenhängen.

Darm: Joghurt dämpft Entzündungen

Möglicherweise könnte dieser Effekt helfen, Darm-Erkrankungen vorzubeugen.

Antibiotika verändern, wie Impfungen wirken

Die Medikamente greifen offenbar in den Aufbau der Immunabwehr ein.

Ingwer lindert Erbrechen bei Kindern

Eine Studie zeigt einen guten Effekt der asiatischen Wurzel bei Magen-Darm-Infekt.

Darmflora mischt bei Arteriosklerose mit

Bestimmte Darmbakterien sind offenbar an der Entstehung der Arterienverkalkung beteiligt.

Kohlenhydrate bei Diabetes minimieren?

Forscher haben einen alten Ansatz für die Therapie von Typ 1-Diabetes aufgegriffen.

Fast Food mindert die Fruchtbarkeit

Frauen, die oft Burger & Co essen, brauchen offenbar länger, um schwanger zu werden.

Ernährung beeinflusst Menopause

Bestimmte Lebensmittel verschieben offenbar das Einsetzen der Wechseljahre.

Was ist an Krebs-Mythen dran?

Über mögliche Risikofaktoren kursieren Gerüchte, für die es keine Beweise gibt.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Typ 2 Diabetes: Umfrage zu Risiken

Sie sind an Typ 2 Diabetes erkrankt? Was wissen Sie über Ihr Herzrisiko? Das will die International Diabetes Federation (IDF) in einer groß angelegten, globalen Umfrage herausfinden. Jetzt teilnehmen!
Mehr erfahren

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Diabetes

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Diabetes lesen Sie aponet.de viel Wissenswertes rund um die Behandlung von Diabetes: Viele Informationen, Checklisten, Selbsttests und eine Umfrage speziell für Typ-2-Diabetiker.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen