Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Sauerstoff gegen Krebs

Aktuelles

Ärzte bei der Operation: Das eingepflanzte Sauerstoff-Gerät hilft bei der Krebstherapie.

Nur eine kleine Operation: Über eine Nadel wird der Sauerstoffgenerator in den Tumor eingebracht, wo er Sauerstoff bildet und damit die Krebstherapie unterstützt.
© DAK/Scholz

Fr. 02. September 2011

Mikro-Sauerstoffgenerator hilft Krebs besiegen

Amerikanische Wissenschaftler haben einen mikroskopisch kleinen Sauerstoffgenerator entwickelt, der direkt in den Tumor implantiert werden soll. Der Sauerstoff soll die Wirkung der Bestrahlung und der Chemotherapie verstärken.

Viele bösartige Tumoren werden bestrahlt. Die Strahlung schädigt die Erbsubstanz DNA der Krebszellen und hemmt so ihr Wachstum oder tötet sie sogar ab. Die Strahlen machen sich dabei den Sauerstoff im Gewebe zu Nutze. Das Problem dabei: viele Tumoren sind in ihrem Kern sehr sauerstoffarm. Daher ist es sehr schwer, das Tumorwachstum durch Bestrahlung komplett zum Erliegen zu bringen.

Anzeige

Aus diesem Grund haben Forscher der Purdue University im US-Staat Indiana die winzig kleinen Sauerstoffgeneratoren entwickelt. Das Gerät ist in einer nur 8 Millimeter langen Röhre untergebracht und kann direkt in den sauerstoffarmen Kern des Tumors eingepflanzt werden. Dazu ist in vielen Fällen nicht einmal eine große Operation notwendig: Das Röhrchen kann über eine Nadel von außen in den Tumor eingebracht werden. Durch Ultraschall wird dann der Generator zur Bildung von Sauerstoff angeregt. Die anschließende Strahlentherapie ist so viel effektiver.

Die Wissenschaftler haben die Mikrogeneratoren bereits im Tierversuch getestet. Sie pflanzten Mäusen mit Bauchspeicheldrüsenkrebs die kleinen Geräte ein. Die Tumoren der behandelten Tiere schrumpften unter der nachfolgenden Therapie deutlich schneller als die von unbehandelten Vergleichsmäusen. Ein Patent für das Gerät sei bereits beantragt. Weitere Studien sollen nun klären, ob der Mikro-Sauerstoffgenerator auch beim Menschen eingesetzt werden kann.

KK

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Bauchfett senkt die Lebenserwartung

Das gilt auch für Normalgewichtige, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Mit Raumtemperatur gegen Übergewicht

Ein Wechsel zwischen Kälte und Wärme beeinflusst den Stoffwechsel positiv.

5 Tipps für Wirkstoffpflaster

Ein Apotheker erklärt die Tücken von Nikotin-, Hormon- und Schmerzpflastern.

Ab 50: Sport stärkt das Hirn

Eine Kombination aus Ausdauer- plus Krafttraining scheint günstig zu sein.

Führt Cannabis-Konsum zu Psychosen?

Forscher sind dieser gängigen Annahme auf den Grund gegangen.

Gängige Pille drückt die Stimmung

Eine der häufigsten Wirkstoffkombinationen zur Verhütung scheint die Lebensqualität zu senken.

Herzinfarktform, die eher Jüngere betrifft

Die spontane Koronardissektion tritt häufiger bei Frauen auf.

Ständig laufende Nase durch dreckige Luft

US-Forscher zeigen, welche Prozesse Feinstaub in Nase und Nebenhöhlen auslöst.

Viele Kinder schlafen im Bett der Eltern

Nicht nur Babys: Das setzt sich teilweise bis ins Teenager-Alter fort.

Migräne: Welche Rolle spielt das Gewicht?

Forscher haben analysiert, ob Unter- oder Übergewicht das Risiko erhöht.

Frische Früchte beugen Diabetes vor

Auch Diabetiker profitieren, wenn sie regelmäßig Obst essen.

Vor dem Sport essen oder nicht?

Wer abnehmen möchte, verzichtet vor dem Training besser auf eine Mahlzeit.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Hören Sie noch gut? So erkennen Sie es.

Sivantos HörgeräteUngefähr 14 Millionen Menschen in Deutschland gelten als schwerhörig. Wir sagen Ihnen, welche Anzeichen und Ursachen es für Schwerhörigkeit gibt.

Mehr erfahren

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Besser hören

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Besser hören nennt aponet.de die besten Tipps und viel Wissenswertes, wie sich Tinnitus und Hörschäden vermeiden lassen und wie man ein schlechtes Gehör ausgleichen kann.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen