Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Schlimme Erlebnisse schlecht fürs Herz

Aktuelles

Alter Mann; Koronare Herzkrankheit, posttraumatische Belastungsstörung

Menschen, die Ereignisse wie Krieg und andere Katastrophen erlebt haben, sind nicht nur psychisch belastet, sondern haben auch eher Probleme mit dem Herzen.
© Elisabeth Rawald - Fotolia

Do. 01. September 2011

Kriegsveteranen haben häufiger Gefäßverengungen

Gewalt und Krieg - schlimme Erlebnisse beeinflussen nicht nur die Psyche. Auch die Gesundheit leidet mit. Das haben Wissenschaftler des "US Department of Veterans Affairs" in einer Studie an 637 amerikanischen Kriegsveteranen festgestellt.

Ereignisse wie Verletzungen, Vergewaltigungen oder Krieg bezeichnen Fachleute als Trauma. Veteranen mit einer sogenannten post-traumatischen Belastungsstörung leiden demnach deutlich häufiger an einer koronaren Herzerkrankung als Veteranen, die keine solchen psychischen Belastungssituationen hatten.

Anzeige

Für die Studie untersuchten die Forscher das Ausmaß der Kalkeinlagerungen in den Herzkranzgefäßen der Testpersonen. Mit dem Alter nehmen solche Ablagerungen zu, im schlimmsten Fall können aus den Einlagerungen Gefäßengstellen entstehen, die zum Herzinfarkt führen können. 76 Prozent der Veteranen, die durch die Kriegserlebnisse traumatisiert wurden, hatten Kalk in den Herzkranzgefäßen. Bei den nicht-traumatisierten Studienteilnehmern waren es nur 59 Prozent. Im Durchschnitt lagen die gemessenen Werte bei den traumatisierten Veteranen um 25 Prozent höher als in der Vergleichsgruppe.

Grund für diese Unterschiede ist zum einen das schlimme Erlebnis an sich: Patienten mit einer post-traumatischen Belastungsstörung schütten bei erneuten Belastungen mehr und über einen längeren Zeitraum Stresshormone aus. Zum anderen ist auch der ungesündere Lebensstil von traumatisierten Menschen wie etwa ein erhöhter Zigarettenkonsum für die Entstehung chronischer Erkrankungen verantwortlich.

KK

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Teenager: Machen Videospiele dick?

Forscher sind zu einem überraschenden Ergebnis gekommen.

Tropische Zecken haben überwintert

Die Hyalomma-Zecke wurde in den vergangenen Tagen wieder in Deutschland gesichtet.

Wenig Obst und Gemüse macht krank

Falsche Ernährung könnte jährlich für Millionen Todesfälle verantwortlich sein.

DNA-Roboter bekämpfen Brustkrebs

Die Nanoroboter sind dazu in der Lage, Brustkrebszellen im Körper abzutöten.

Ist die menschliche Ausdauer begrenzt?

Eine Studie zeigt, warum Sportler nicht ständig neue Rekorde brechen können.

Alzheimer vorbeugen durch Zähneputzen

Offenbar besteht ein Zusammenhang zwischen Alzheimer und Zahnfleischerkrankungen.

Gewebepflaster für Herzerkrankungen?

Forscher haben künstliches Herzgewebe erfolgreich an Tieren getestet.

Riskant: Arzneimittel und Alkohol

Die Kombination führt immer häufiger zu Notaufnahmen, vor allem bei Personen über 40.

Höhere Bildung, niedriger Blutdruck

Je höher die Schulbildung, desto geringer sind oft auch Körpergewicht und Blutdruck.

Energy Drinks - ein Gesundheitsrisiko?

Das BfR warnt Kinder und Jugendliche vor dem Konsum großer Mengen an Energy Drinks.

So wichtig ist gesundes Essen im Job

Es lohnt sich, auch während der Arbeitszeit auf das Essverhalten zu achten.

Tagsüber fasten gegen Übergewicht

Fasten wie im Ramadan könnte helfen, überschüssige Pfunde abzubauen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen