Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Immer mehr Senioren mangelernährt

Aktuelles

Ältere Frau mit Gemüsekorb

Eine ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse beugt einer Mangelsituation vor.
© Alexander Raths - Fotolia

Do. 15. Dezember 2011

Mangelernährung: Immer mehr Senioren betroffen

Immer mehr Senioren müssen wegen einer Mangelernährung ins Krankenhaus. Das meldet eine große gesetzliche Krankenkasse nach Auswertung der Daten ihrer Versicherten.

Anzeige

Bei den Versicherten der DAK stieg die Zahl der Patienten, die laut Haupt- oder Nebendiagnose mangelernährt waren, von mehr als 11.000 Fällen in 2009 auf rund 17.000 im Jahr 2010. Die Patienten waren im Schnitt 70 Jahre alt. Für 2011 rechnet die DAK sogar mit mehr als 21.000 Fällen.

Kamen die Patienten wegen anderer Erkrankungen wie Diabetes oder Herzschwäche oder zu Operationen in die Klinik, stellten die Ärzte bei ihnen oft auch einen Mangel an Eiweißen oder Vitaminen fest. Laut DAK verteuert die Diagnose Mangelernährung den Krankenhausaufenthalt im Schnitt um 3.000 Euro. Zudem verzögert oder verschlechtert Mangelernährung in der Regel die Genesung der Patienten.

Warnzeichen einer Mangelernährung sind unter anderem eine geringere körperliche Belastbarkeit oder geistige Defizite. Auch Übergewichtige können mangelernährt sein. Um diesem Mangel vorzubeugen eignet sich eine ausgewogene Ernährung mit Milchprodukten, Obst, Gemüse, Vollkornprodukten sowie Fisch und Fleisch.

db / PZ

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Blasenentzündung: Leitlinie aktualisiert

Experten empfehlen ein pflanzliches Medikament als Alternative zu Antibiotika.

Thema der Woche: Heilsame Beeren

Welche Wirkung Heidelbeeren, Holunder und Co. auf die Gesundheit haben, lesen Sie hier.

Riskante Keime im Küchenschwamm

Eine neue Studie zeigt, wann Schwämme spätestens ausgetauscht werden müssen.

Checkliste: Reisen mit Blasenschwäche

Mit diesen Tipps können Sie entspannt in den nächsten Urlaub starten.

5 Tipps für Kontaktlinsenträger

So vermeiden Sie Infektionen und verbessern den Tragekomfort.

Hepatitis E durch rohes Schweinefleisch

Rohes und halbgares Fleisch ist die Hauptursache für Infektionen in der EU.

Asthma: Apotheker erklären die Inhalation

Dosieraerosole und Pulverinhalatoren haben ihre Tücken bei der Anwendung.

Thema der Woche: Reisekrankheit

Mit einfachen Mitteln kann man verhindern, dass die Übelkeit auf der Fahrt zu groß wird.

Überstunden stören den Herzrhythmus

Das Herzrisiko steigt deutlich mit zunehmender Wochenarbeitszeit.

Ein erfülltes Leben verbessert den Schlaf

Gerade bei älteren Menschen kann das eine Rolle spielen.

Die meisten Senioren fühlen sich wohl

Vor allem sogenannte psychosoziale Faktoren spielen dabei eine Rolle.

Wenn Schnuller zum Problem werden

Nuckeln Kinder oft am Schnuller, wirkt sich das in vielen Bereichen negativ auf die Gesundheit aus.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen