Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Beeren fürs Gehirn

Aktuelles

Him-, Blau-, Brom- und Erdbeeren

Brom-, Him-, Blau- und Erdbeeren können einem Gedächtnisverlust vorbeugen.
© ostromec - Fotolia

Fr. 09. März 2012

Beeren fürs Gehirn

Beeren sind gut fürs Gehirn. Das behaupten amerikanische Wissenschaftlerinnen des Human Nutrition Research Center on Aging an der Tufts University in Boston. Demnach fördern Him-, Blau-, Brom- und Erdbeeren die Signalübertragung im Gehirn und können so den altersbedingten Gedächtnisverlust aufhalten.

Anzeige

Die Expertinnen haben diverse Studien zum Thema analysiert, darunter Zell- und Tierversuchsstudien und auch Untersuchungen am Menschen. Ihr Fazit: Beeren enthalten viele Inhaltsstoffe, die das Gehirn gesund halten. Beispielsweise Antioxidanzien, die das Hirn vor der schädlichen Wirkung sogenannter freier Radikale schützen, die für die Zellalterung verantwortlich gemacht werden. Zudem würden die Früchte die Kommunikation der Nervenzellen untereinander verändern. Das könne etwa entzündliche Vorgänge vermindern, die sowohl die Bewegungsfähigkeit als auch das Denkvermögen vermindern.

Angesichts des steigenden Lebensalters der Bevölkerung und dem damit verbundenen erhöhten Risiko für Erkrankungen wie etwa Alzheimer oder andere Hirnleistungsstörungen sind diese Wirkungen vielversprechend. Noch müssten allerdings weitere Studien klären, welche Inhaltsstoffe der Beeren genau für welche Wirkungen verantwortlich sind.

KK

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Thema der Woche: Heilsame Beeren

Welche Wirkung Heidelbeeren, Holunder und Co. auf die Gesundheit haben, lesen Sie hier.

Riskante Keime im Küchenschwamm

Eine neue Studie zeigt, wann Schwämme spätestens ausgetauscht werden müssen.

Checkliste: Reisen mit Blasenschwäche

Mit diesen Tipps können Sie entspannt in den nächsten Urlaub starten.

5 Tipps für Kontaktlinsenträger

So vermeiden Sie Infektionen und verbessern den Tragekomfort.

Hepatitis E durch rohes Schweinefleisch

Rohes und halbgares Fleisch ist die Hauptursache für Infektionen in der EU.

Asthma: Apotheker erklären die Inhalation

Dosieraerosole und Pulverinhalatoren haben ihre Tücken bei der Anwendung.

Thema der Woche: Reisekrankheit

Mit einfachen Mitteln kann man verhindern, dass die Übelkeit auf der Fahrt zu groß wird.

Überstunden stören den Herzrhythmus

Das Herzrisiko steigt deutlich mit zunehmender Wochenarbeitszeit.

Ein erfülltes Leben verbessert den Schlaf

Gerade bei älteren Menschen kann das eine Rolle spielen.

Die meisten Senioren fühlen sich wohl

Vor allem sogenannte psychosoziale Faktoren spielen dabei eine Rolle.

Wenn Schnuller zum Problem werden

Nuckeln Kinder oft am Schnuller, wirkt sich das in vielen Bereichen negativ auf die Gesundheit aus.

Thema der Woche: Nährstoffmangel vorbeugen

Sportler, Senioren, Schwangere: Jede Gruppe hat einen individuellen Nährstoffbedarf.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen