Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Beeren fürs Gehirn

Aktuelles

Him-, Blau-, Brom- und Erdbeeren

Brom-, Him-, Blau- und Erdbeeren können einem Gedächtnisverlust vorbeugen.
© ostromec - Fotolia

Fr. 09. März 2012

Beeren fürs Gehirn

Beeren sind gut fürs Gehirn. Das behaupten amerikanische Wissenschaftlerinnen des Human Nutrition Research Center on Aging an der Tufts University in Boston. Demnach fördern Him-, Blau-, Brom- und Erdbeeren die Signalübertragung im Gehirn und können so den altersbedingten Gedächtnisverlust aufhalten.

Anzeige

Die Expertinnen haben diverse Studien zum Thema analysiert, darunter Zell- und Tierversuchsstudien und auch Untersuchungen am Menschen. Ihr Fazit: Beeren enthalten viele Inhaltsstoffe, die das Gehirn gesund halten. Beispielsweise Antioxidanzien, die das Hirn vor der schädlichen Wirkung sogenannter freier Radikale schützen, die für die Zellalterung verantwortlich gemacht werden. Zudem würden die Früchte die Kommunikation der Nervenzellen untereinander verändern. Das könne etwa entzündliche Vorgänge vermindern, die sowohl die Bewegungsfähigkeit als auch das Denkvermögen vermindern.

Angesichts des steigenden Lebensalters der Bevölkerung und dem damit verbundenen erhöhten Risiko für Erkrankungen wie etwa Alzheimer oder andere Hirnleistungsstörungen sind diese Wirkungen vielversprechend. Noch müssten allerdings weitere Studien klären, welche Inhaltsstoffe der Beeren genau für welche Wirkungen verantwortlich sind.

KK

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Erkältung: Was hilft wirklich?

Studien belegen, welche Arzneipflanzen die häufigsten Erkältungssymptome bekämpfen.

Allergien so früh wie möglich behandeln

Ärzte empfehlen, möglichst bald nach der Allergie-Diagnose eine Immuntherapie zu beginnen.

Allergie: Wie sicher ist die Immuntherapie?

Die Desensibilisierung ist nicht ganz unproblematisch, wird aber immer sicherer.

Bronchitis oder schon Lungenentzündung?

Ärzten fällt es bisweilen schwer, beide Erkrankungen voneinander abzugrenzen.

Wie sich COPD und Asthma unterscheiden

Die Symptome ähneln sich, aber die Unterscheidung ist wichtig für die richtige Therapie.

Chancen von Asthma- und Nasensprays

Apotheker erläutern, welche Besonderheiten bei Sprays wichtig sind.

Mit 20 Minuten Sport gegen Entzündungen

Schon eine moderate Trainingseinheit kann wie ein Entzündungshemmer wirken.

Die besten Tipps bei Winterkälte

Wie man warm und gesund die frostigen Temperaturen übersteht.

Thema der Woche: Die neuesten Diäten

Lesen Sie hier mehr über die Paleo-Diät, die 5:2-Diät und Abnehmen durch Achtsamkeit.

Depressionen schaden dem Herz

Die Krankheit ist genauso gefährlich wie Übergewicht und hohes Cholesterin.

Temperatursturz als Grippe-Auslöser?

Das Wetter trägt offenbar zur Ausbreitung von Grippeviren bei.

Blasenschwäche bei Männern behandeln

Eine Apothekerin gibt Tipps zu Hygieneprodukten und Therapiemöglichkeiten.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen