Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert PC-Arbeit ohne Rückenprobleme

Aktuelles

Frau streckt sich auf dem Bürostuhl.

Hin und wieder strecken: Das tut einem getressten Rücken gut.
© DAK

So. 06. Mai 2012

Haltung bewahren: Tipps für rückengesunde PC-Arbeit

Verspannungen, Kopfschmerzen und Durchblutungsstörungen – alltägliche Leiden vieler Menschen mit PC-Arbeitsplatz. Wenn die Körperhaltung nicht stimmt, macht die sitzende Tätigkeit krank. Rückengesundes Verhalten am Arbeitsplatz lässt sich jedoch leicht erlernen.

Voraussetzungen für einen rückenschonenden Arbeitsplatz sind eine korrekte Sitzhaltung und Ausrichtung der Möbel und Geräte. Orthopäden raten, die Sitzfläche so hoch einzustellen, dass die Arme im 90-Grad-Winkel auf der Tischplatte liegen. Ober- und Unterschenkel bilden im Idealfall einen rechten Winkel. Am besten stehen die Knie sogar etwas tiefer als der Allerwerteste. Füße stellt man am besten flach auf den Boden.

Anzeige

Um Schmerzen im Schulter-Nacken-Bereich zu vermeiden, unbedingt mit aufgestützten Unterarmen tippen. Außerdem den Bildschirm so positionieren, dass die Oberkante des Bilds auf Augenhöhe oder etwas darunter liegt. Ganz wichtig: Monitor nie seitlich zum Körper aufstellen! Bei dieser Ausrichtung muss der Kopf dauerhaft gedreht werden, was die Bandscheiben im Halswirbelbereich abnutzt.

Überdies neigen viele dazu, im oberen Rücken abzuknicken und zu "buckeln". Ein Rundrücken belastet die Bandscheiben enorm und schränkt die Atmung ein.

Eine ebenfalls sehr verbreitere Sitz-Sünde liegt im Übereinanderschlagen der Beine. Diese Position quetscht Sehnen, Bänder und Nerven ein und führt in vielen Fällen zu Taubheitsgefühlen und einer schiefen Beckenstellung.

Neben einer guten Sitzposition sei es wichtig, die Arbeitsabläufe körperlich abwechslungsreich zu gestalten und einseitige Belastungen zu vermeiden. Das rät Dr. med. Ramin Nazemi, Orthopäde und Vorstandmitglied des orthonet-NRW – einem Zusammenschluss niedergelassener Orthopäden in Nordrhein-Westfalen. Zwischendurch möglichst oft aufstehen, gehen, sich dehnen, strecken oder im Stehen telefonieren: Zwei bis drei Haltungswechsel pro Stunde gelten als Minimum für gelenkschonendes Arbeiten. Wege zur Toilette oder in die Küche bieten sich gewissermaßen als kleine Trimmpfade an, um die Schultern zu kreisen oder die Arme auszuschütteln.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Manche Tabletten brauchen Essenspause

Magensaftresistente Mittel können erst wirken, wenn der Magen länger leer ist.

Schwangerschaft: Paracetamol möglich

Spezialisten von der Charité halten das Mittel auch im letzten Schwangerschaftsdrittel für sicher.

Hyalomma-Zecke: erster Fleckfieber-Fall

Ein Pferdebesitzer zeigte nach Stich der Zecke Symptome der Tropenkrankheit.

Guter Blutdruck nützt auch dem Hirn

Auf lange Sicht helfen gute Blutdruckwerte dabei, die geistige Leistung zu erhalten.

Ernährung hilft bei Diabetes-Kontrolle

Eine spezielle Nährstoffkombination bessert den Blutzucker bei Typ-2-Diabetikern auch ohne Gewichtsverlust.

Sicherheitsabstand für den Herzschrittmacher

Interferenzen kommen bei modernen Geräten nur noch sehr selten vor, es gibt jedoch Ausnahmen.

Läuse: Nicht immer juckt der Kopf

Juckreiz ist ein klassisches Symptom bei Kopfläusen, tritt jedoch nicht immer auf.

Testosteron auch für Frauen?

Forscher haben getestet, wie sich das Hormon auf Frauen nach der Menopause auswirkt.

Erhöht Kaffee das Risiko für Migräne?

Offenbar kommt es auf die Menge an, die pro Tag getrunken wird.

Diese 6 Sportarten machen schlank

Einige Sportarten eignen sich besonders gut, um Gewicht zu verlieren.

Herzstolpern: Wann zum Arzt?

Es gibt vier Warnzeichen bei Herzrhythmusstörungen, die nicht ignoriert werden dürfen.

Augentropfen richtig anwenden

Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung klappt die Anwendung ganz einfach.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen