Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Grill-Genuss mit leichten Beilagen

Aktuelles

Frau mit einem gegrillten Gemüsespieß

Zucchini, Paprika und Mais machen sich nicht nur hervorragend auf dem Grill, sie sind auch eine gesunde Ergänzung in Salaten.
© Henry Schmitt - Fotolia

Fr. 20. Juli 2012

Grill-Genuss mit leichten Beilagen

Kartoffel- und Nudelsalate sind hierzulande die traditionellen Begleiter zu Würstchen und Grillsteak. Mit ein paar einfachen Tricks lassen sich die schweren Beilagen-Klassiker verschlanken.

Anzeige

So lecker sie auch ist: Mit Mayonnaise werden Kartoffel- und Nudelsalate kalorienmäßig zu Schwergewichten. Müssen sie aber gar nicht sein. Denn wer Mayo durch fettarmen Joghurt ersetzt, kann eine Menge Kalorien einsparen.

Zu mediterranen Nudelsalaten, etwa mit Rucola und magerem Schinken oder frischem Spinat und sonnengetrockneten Tomaten, passen außerdem auch leichte Essig- oder Zitronensaft-Öl-Dressings. Und Kartoffelsalat wird mit einem Dressing aus Essig, Öl, Senf und Brühe ebenfalls "verschlankt". Gemischt mit frischem Gemüse statt fetthaltiger Wurst, ergibt sich so eine leichte Beilage zum Grillen.

Apropos Gemüse: Zucchini, Paprika, Auberginen und Tomaten sind nicht nur eine gesunde Ergänzung in Salaten, sie machen sich selbst ebenfalls hervorragend auf dem Grill.

Obst lässt sich im Übrigen ebenfalls prima grillen. Wie wäre es zum Nachtisch mit einer gebackenen Banane, die im Ganzen auf den Rost kommt? Oder auf einer geölten Alufolie gegrillte Spieße mit Ananas-, Mango, Apfel- oder Pfirsich-Stückchen statt Kuchen oder Eis? Guten Appetit!

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Weißwein und Schnaps tragen zu Rosazea bei

Speziell bei Frauen scheint sich durch Alkoholika das Risiko für die Hautkrankheit zu erhöhen.

Diät-Limo erhöht das Risiko für Demenz

Egal ob Zucker oder künstliche Süßstoffe: Beides schadet offenbar dem Gehirn.

Thema der Woche: Männerleiden

Manche gesundheitlichen Probleme treffen nur oder vor allem das vermeintlich starke Geschlecht.

Energiekick? Besser Treppe als Kaffee

Es gibt effektivere Fitmacher gegen das Mittagstief als Koffein aus Kaffee oder Cola.

Tumorzellen auf Aminosäure-Entzug

Forscher haben evtl. einen Weg gefunden, wie sich Krebszellen aushungern lassen.

Mit Cannabis-Creme gegen Juckreiz

Möglicherweise eine Therapieoption für Menschen mit Ekzemen, Neurodermitis oder Psoriasis.

Machen manche Fette Menschen faul?

Forscher gehen davon aus, dass weit verbreitete Fette zu einem sitzenden Lebensstil beitragen.

Thema der Woche: Jojo-Effekt vermeiden

Je nach Diät ist es eine große Herausforderung, das Gewicht anschließend zu halten.

Magnesium beugt Knochenbrüchen vor

Nicht nur Calcium und Vitamin D stärken die Knochen.

Säureblocker und NSAR: Riskante Kombi?

Die gängige Kombination dieser beiden Medikamente schadet dem Darm.

Sind Bio-Eier wirklich gesünder?

Forscher haben Bio-Eier mit Eiern aus Bodenhaltung verglichen.

Schwangere brauchen mehr Eisen

Vor allem Vegetarierinnen müssen darauf achten, den steigenden Bedarf zu decken.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen