Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Grill-Genuss mit leichten Beilagen

Aktuelles

Frau mit einem gegrillten Gemüsespieß

Zucchini, Paprika und Mais machen sich nicht nur hervorragend auf dem Grill, sie sind auch eine gesunde Ergänzung in Salaten.
© Henry Schmitt - Fotolia

Fr. 20. Juli 2012

Grill-Genuss mit leichten Beilagen

Kartoffel- und Nudelsalate sind hierzulande die traditionellen Begleiter zu Würstchen und Grillsteak. Mit ein paar einfachen Tricks lassen sich die schweren Beilagen-Klassiker verschlanken.

Anzeige

So lecker sie auch ist: Mit Mayonnaise werden Kartoffel- und Nudelsalate kalorienmäßig zu Schwergewichten. Müssen sie aber gar nicht sein. Denn wer Mayo durch fettarmen Joghurt ersetzt, kann eine Menge Kalorien einsparen.

Zu mediterranen Nudelsalaten, etwa mit Rucola und magerem Schinken oder frischem Spinat und sonnengetrockneten Tomaten, passen außerdem auch leichte Essig- oder Zitronensaft-Öl-Dressings. Und Kartoffelsalat wird mit einem Dressing aus Essig, Öl, Senf und Brühe ebenfalls "verschlankt". Gemischt mit frischem Gemüse statt fetthaltiger Wurst, ergibt sich so eine leichte Beilage zum Grillen.

Apropos Gemüse: Zucchini, Paprika, Auberginen und Tomaten sind nicht nur eine gesunde Ergänzung in Salaten, sie machen sich selbst ebenfalls hervorragend auf dem Grill.

Obst lässt sich im Übrigen ebenfalls prima grillen. Wie wäre es zum Nachtisch mit einer gebackenen Banane, die im Ganzen auf den Rost kommt? Oder auf einer geölten Alufolie gegrillte Spieße mit Ananas-, Mango, Apfel- oder Pfirsich-Stückchen statt Kuchen oder Eis? Guten Appetit!

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Mit Infrarotlicht gegen Verspannungen

Bei einigen Beschwerden können Infrarotlampen helfen, etwa bei Muskelschmerzen oder Durchblutungsstörungen.

Jeden Tag 30 Minuten walken

Das hält die Gefäße gesund und senkt das Risiko für einen Schlaganfall.

Eisenmangel gefährdet das Baby

Eine neue Studie zeigt, welche Folgen ein Eisenmangel bei Schwangeren haben kann.

Erkältungszeit: Hände lange genug waschen

Nur kurz nass machen, reicht leider nicht, um Erkältungen vorzubeugen.

Sofort-Hilfe bei Aphthen

In der Apotheke gibt es verschiedene Mittel, die die Schmerzen lindern.

Brustkrebs erkennen: Abtasten rettet Leben

Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt das monatliche Abtasten der Brüste.

Erkältung: Wann muss mein Kind zum Arzt?

Kinder sind pro Jahr deutlich häufiger krank als Erwachsene.

Hausstaubmilben: Tipps für Allergiker

Mit Beginn der Heizperiode haben viele Allergiker wieder Probleme.

Wurst-Skandal: Wie riskant sind Listerien?

Was Verbraucher wissen müssen und wie man sich vor einer Infektion schützen kann, lesen Sie her.

Inkontinenz bei jungen Sportlerinnen

Obwohl es sich um ein häufiges Problem handelt, sprechen nur wenige Betroffene darüber.

Atropin-Augentropfen gegen Kurzsichtigkeit

Bei Kindern bremsen niedrig dosierte Tropfen das Fortschreiten einer Fehlsichtigkeit.

Telemedizin: Ältere sind skeptisch

Viele Erwachsene über 50 möchten ihren Arzt lieber persönlich aufsuchen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen