Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Gute Speisefette wehren Bakterien ab

Aktuelles

Rapsölflaschen

Rapsöl gehört mit seinem hohen Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren zu den guten Ölen.
© empics - Fotolia

Mi. 29. August 2012

Warum manche Fette schlimmer sind als andere

Fett ist nicht gleich Fett: Während sich einige durchaus positiv auf die Gesundheit auswirken können, stehen schlechte Fette in Zusammenhang mit Herzkrankheiten oder Diabetes. US-amerikanische Forscher haben untersucht, warum Fette so unterschiedlich wirken.

Die Antwort könnte darin zu finden sein, wie sich die unterschiedlichen Fette auf Darmbakterien auswirken. Gesättigte Fettsäuren scheinen das Wachstum schädlicher Bakterien im Verdauungstrakt zu fördern. Unser Körper habe gelernt, solche Fette zu erkennen und setzte bei ihrer Anwesenheit eine Art Frühwarnsystem in Gang, so die Forscher. Er reagiere mit einer Immunantwort, um einer Vermehrung dieser Bakterien zuvorzukommen. Das Resultat sei eine leichte Entzündungsreaktion, die über einen langen Zeitraum gesehen zu chronischen Erkrankungen, wie Herzkrankheiten, führen kann, berichten die Forscher in The Quarterly Review of Biology. Damit sei die unterschiedliche Wirkung der Fette auf Bakterien die Ursache dafür, dass manche Fette eine entzündliche Reaktion hervorrufen und andere nicht, so die Theorie.

Anzeige

Die unterschiedliche Wirkung von Fetten erklären die Forscher folgendermaßen: Einige, meist ungesättigte Fettsäuren haben eine stark antimikrobielle Wirkung. Sie reagieren mit der Zellmembran von Bakterien und schwächen sie. Die Kombination von langkettigen ungesättigten Fettsäuren, vor allem Omega-3-Fettsäuren, und der körpereigenen Abwehr durch Magensäure und antimikrobielle Eiweiße, sei für schädliche Bakterien tödlich, so der Leiter der Studie, Joe Alcock von der University of New Mexico. Gesättigte Fettsäuren hingegen haben diese Eigenschaften nicht. Sie liefern Bakterien vielmehr eine Kohlenstoff-Quelle, die sie für Wachstum und Vermehrung benötigen.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Arbeitsweg: Auto-Verzicht zahlt sich aus

Wer öfter zu Fuß geht oder das Fahrrad nimmt, lebt länger und gesünder.

Eier: Gut oder schlecht für das Herz?

Ein Ei pro Tag könnte sogar einen schützenden Effekt haben.

Die besten Tipps gegen schwere Beine

Im Thema der Woche lesen Sie, wie sich schweren Beinen, Besenreisern und Krampfadern vorbeugen lässt.

Thema der Woche: Getreide-Ersatz

Mehr über die Vor- und Nachteile von Amaranth, Buchweizen und Quinoa lesen Sie hier.

Wie viel muss ich beim Sport trinken?

Auch beim Schwimmen kann der Körper austrocknen, warnen Experten.

Schmerzmittel steigern den Blutdruck

Hypertoniker müssen bei rezeptfreien Schmerzmitteln besonders aufpassen.

Gesundheitsgefahr durch 5 Helm-Mythen

Ein Unfallexperte stellt verbreitete Missverständnisse richtig.

Thema der Woche: Cluster-Kopfschmerz

Die Schmerzen äußern sich als intensiv bohrend oder brennend im Bereich von Schläfe und Auge.

Fünf Tipps für gesunde Augen

So erkennen Sie Augenkrankheiten früh oder können ihnen vorbeugen.

Verdoppelt ASS das Risiko für Hautkrebs?

Eine große Studie fand einen Zusammenhang für Männer.

Schilddrüse: Ein Fall für mehrere Ärzte

Vor einer Operation ist es ratsam, sich von verschiedenen Fachärzten untersuchen lassen.

Thema der Woche: Diäten im Check

Was hinter Paleo und Low Carb steckt und wie die Pfunde am besten purzeln, lesen Sie hier.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Typ 2 Diabetes: Umfrage zu Risiken

Sie sind an Typ 2 Diabetes erkrankt? Was wissen Sie über Ihr Herzrisiko? Das will die International Diabetes Federation (IDF) in einer groß angelegten, globalen Umfrage herausfinden. Jetzt teilnehmen!
Mehr erfahren

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Diabetes

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Diabetes lesen Sie aponet.de viel Wissenswertes rund um die Behandlung von Diabetes: Viele Informationen, Checklisten, Selbsttests und eine Umfrage speziell für Typ-2-Diabetiker.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen