Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert 7 Tipps für ein strahlendes Lächeln

Aktuelles

Pärchen mit strahlendem Lächeln am Strand

Das Lächeln strahlt im Sommer besonders schön - wenn die Zähne gepflegt sind.
© mauritius images

Mo. 13. August 2012

Zahnpflege: 7 Tipps für ein strahlendes Lächeln

Das Lächeln strahlt im Sommer besonders schön - wenn die Zähne gepflegt sind. Hier die besten Tipps, die helfen, Zahnfleisch und Zähne gesund zu halten.

Anzeige

  1. Putzen Sie Ihre Zähne mindestens zweimal am Tag: morgens nach dem Frühstück und abends vor dem Schlafengehen. Ob sie eine elektrische oder eine herkömmliche Zahnbürste verwenden, ist nicht entscheidend. Hauptsache, Sie putzen gründlich und verletzen dabei das Zahnfleisch nicht.
  2. Verwenden Sie fluoridierte Zahncreme. Fluorid härtet den Zahnschmelz und macht ihn widerstandsfähiger gegen Angriffe von Kariesbakterien. Einmal pro Woche kann ein hoch dosiertes Fluoridgel noch einen Zusatzschutz bewirken.
  3. Benutzen Sie einmal täglich Zahnseide oder Interdentalbürsten für die Zahnzwischenräume, denn mit der Zahnbürste dringt man dorthin kaum vor. Mit diesen Hilfsmitteln lassen sich Speisereste in diesem unzugänglichen Bereich bestens entfernen. Es gibt sie in verschiedenen Stärken.
  4. Reinigen Sie täglich die Zunge mit einer Zungenbürste. Auf der Zunge tummeln sich viele Bakterien, die unter anderem für schlechten Atem sorgen und Zahnbeläge begünstigen können.
  5. Verwenden Sie antibakterielle Mundspüllösungen nur nach Rücksprache mit Ihrem Zahnarzt. Spült man zu oft damit, kann die natürliche Mundflora durcheinander geraten.
  6. Kauen Sie nach dem Essen Zahnpflegekaugummis mit dem Zuckeraustauschstoff Xylit. Das Kauen regt die Speichelproduktion an und hilft, Säuren zu neutralisieren und Speisereste abzutransportieren.
  7. Gehen Sie regelmäßig zum Zahnarzt - am besten zweimal pro Jahr. Bei Beschwerden natürlich sofort. Fragen Sie dort auch nach einer "professionellen Zahnreinigung". Dabei können hartnäckige Beläge auf den Zähnen und unter dem Zahnfleischrand gründlich entfernt werden. Es handelt sich dabei um eine Selbstzahler-Leistung. Eine weniger umfangreiche Zahnsteinentfernung zahlt die gesetzliche Krankenkasse einmal pro Jahr.

RF

Mehr Informationen zu gesunden und schönen Zähnen

Gesunde Zähne

Zahnhygiene verhindert Zahn- und Zahnfleischbeschwerden.

Bleaching

Weiße Zähne gelten als besonders schön.

Mundgeruch

Schlechter Atem muss nicht sein.

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Nächtlicher Lärm ist gefährlich

Nächtlicher Verkehrs- oder Fluglärm schadet dem Herz-Kreislauf-System besonders.

Magen-Darm-Infekte: Was tun bei Durchfall?

Cola und Salzstangen sind als Hausmittel bei Durchfall nicht geeignet.

Woran erkennt man Krätze?

Die Hautkrankheit tritt seit einigen Jahren wieder häufiger auf.

Blasenentzündung: Apotheker weiß Rat

Anhand der Beschwerden lässt sich einschätzen, wann die Grenzen der Selbstmedikation erreicht sind.

Impflücken sind immer noch zu groß

Viele gefährliche Infektionen könnten sich durch eine Impfung verhindern lassen.

Probiotika: Vorsicht bei Online-Recherche

Viele Webseiten bieten unvollständige oder falsche Informationen.

Alkohol: Angst am nächsten Tag?

Als Hangxiety bezeichnen Experten das Phänomen, wenn der Kater am nächsten Morgen mit psychischen Symptomen einhergeht.

10 Tipps: Nagelpilz im Winter vorbeugen

Die Auswahl der Schuhe und Socken spielt unter anderem eine Rolle.

Wie gesund ist Hühnersuppe?

Gerade bei einer Erkältung ist Hühnersuppe ein altbekanntes Hausmittel.

So reduzieren Sie die Aluminiumbelastung

Das Bundesinstitut für Risikobewertung gibt Tipps, wie man weniger des Metalls aufnimmt.

Wann lohnt sich ein Hormon-Check?

Im Laufe des Lebens nimmt der Testosteronspiegel ab. Wie sich das auswirkt und was man dagegen tun kann, erklärt ein Experte.

Folsäure und Zink bei Kinderwunsch?

Forscher haben untersucht, ob Nahrungsergänzung einen Einfluss auf die Samenqualität hat.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen