Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Neues Migränemittel für Kinder

Aktuelles

Junge hält sich die Hand an den schmerzenden Kopf

Migräneattacken bei Kindern werden bisher meist mit Paracetamol oder Ibuprofen behandelt. Diese helfen jedoch nicht allen der jungen Patienten.
© SergiyN - Fotolia

Fr. 07. September 2012

Migräne bei Kindern: Neuer Wirkstoff vor der Zulassung

Der Wirkstoff Rizatriptan könnte eine neue Behandlungsmöglichkeit für Kinder und Jugendliche mit Migräne darstellen, meldet die Deutsche Gesellschaft für Neurologie in einer Pressemitteilung. Sie bezieht sich darin auf eine US-amerikanische Studie, die in der Fachzeitschrift Cephalalgia veröffentlicht wurde.

Anzeige

Für Erwachsene sind speziell bei Migräne gut wirksame Arzneimittel aus der Gruppe der sogenannten Triptane verfügbar. Für 12- bis 17-Jährige ist aus dieser Gruppe lediglich Sumatriptan-Nasenspray in Europa zugelassen. Das könnte sich nach Einschätzung der Fachleute bald ändern, denn die Studie zeigte, dass Rizatriptan sowohl in der Gruppe der 12- bis 17-Jährigen als auch bei den 6- bis 11-Jährigen wirksam und verträglich war.

Die neuen Daten haben bereits die Zulassung des Wirkstoffs Rizatriptan in den USA ermöglicht, daher hoffen die deutschen Neurologen, dass die Studienergebnisse auch das Prüfverfahren für die EU beschleunigen. Migräneattacken bei Kindern und Jugendlichen werden bisher meist mit den Standardschmerzmitteln Paracetamol oder Ibuprofen behandelt, jedoch helfen diese nicht allen der jungen Patienten.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Akupunktur hilft in den Wechseljahren

Wöchentliche Sitzungen könnten Frauen helfen, die keine Hormonersatztherapie wollen.

Fieber: Ist es Grippe oder eine Erkältung?

Viele Menschen kennen die Unterschiede zwischen beiden Erkrankungen nicht.

Gelenkersatz: Wie lange hält's?

Forscher haben die Lebensdauer von Hüft- und Knieprothesen untersucht.

Wenn Medikamente den Schlaf rauben

Bestimmte Arzneimittelgruppen stören häufiger als andere die Nachtruhe.

Welche Symptome für Keuchhusten sprechen

Die Erkrankung verläuft bei Erwachsenen oft untypisch und anders als bei Kindern.

Das schützt vor Makuladegeneration

Wer diese sieben Tipps beherzigt, trägt damit dazu bei, die Sehkraft im Alter zu erhalten.

Schmerztabletten während der Stillzeit?

Manche Präparate sind für junge Mütter besser geeignet als andere.

Wärme oder Kälte bei Schmerzen?

Wärmflasche oder Kühlakku: Was bei welchen Beschwerden hilft, erfahren Sie hier.

Bei Kinderwunsch Folsäure einnehmen

Experten empfehlen Frauen, schon vor Beginn der Schwangerschaft Folsäure einzunehmen.

Autofahrer: Aufpassen bei diesen Arzneien

Auch rezeptfreie Mittel können die Fahrtüchtigkeit einschränken.

Placebos für die Psychotherapie

Scheinmedikamente könnten unter Umständen auch auf die Psyche wirken.

Erster wirksamer Migräne-Antikörper

Ein neues Medikament ist in der Lage, die Zahl der Kopfschmerz-Tage zu halbieren.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen