Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Zahnspange richtig pflegen

Aktuelles

Junge mit Brackets

Festsitzende Zahnspangen brauchen eine intensive Pflege, damit keine Kariesbakterien Fuß fassen.
© Techniker Krankenkasse

Sa. 08. September 2012

Zähne und Zahnspange richtig pflegen

Nicht nur die Zähne, auch die Zahnspange will gereinigt werden. Denn hier lagern sich genauso Keime und Beläge ab, die die Gesundheit von Mund und Zähnen beeinträchtigen. Einige nützliche Tipps machen das Reinigen leichter.

Anzeige

Ist die Spange herausnehmbar, kann man sie mit warmem Wasser oder einer Reinigungslösung abspülen und dann mit einer gewöhnlichen harten Zahnbürste und Zahnpasta reinigen. Dabei besonders auf Vertiefungen, Drähte und Stellschrauben achten. Zum Reinigen von Zahnspangen stehen zudem Reinigungstabletten zur Verfügung.

Bei einer festsitzenden Spange ist das Kariesrisiko erhöht, da sich an ihren Ecken und Kanten Essensreste anlagern können. Daher muss man Zähne und Gerät morgens, abends und nach jeder Mahlzeit putzen und entsprechend Zeit einplanen. Denn hier sind zum einen die Flächen oberhalb und unterhalb der Spange zu putzen, zum anderen der Bereich unter den Brackets und Drähten. Dafür werden speziell geformte Zahnbürsten sowie Aufsätze für elektrische Zahnbürsten angeboten. Zudem können hier Mundduschen sehr hilfreich sein.

Die Verwendung von Zahnseide ist bei festen Metallspangen komplizierter, kann aber für die hinteren Zahnzwischenräume sinnvoll sein. Alternativ helfen Zwischenraumbürstchen. In die richtige Pflege sollte jedoch zunächst der Kieferorthopäde oder Zahnarzt einweisen. Zahnbürsten, Zahnseide, Zwischenraumbürstchen und weiteres Zahnreinigungszubehör erhalten Sie in Ihrer Apotheke.

CB/RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Resistenzen: Vom Tier auf den Menschen

60 Prozent aller Krankheiten des Menschen sind auf Tiere zurückzuführen.

Duftkerzen können Allergien auslösen

Einige Duftstoffe, die zum Beispiel in Kerzen stecken, sind für die Gesundheit bedenklich.

Anhaltenden Knieschmerz abklären lassen

Die Schmerzen können ein Warnzeichen für fortschreitende Arthrose sein.

Ist Nasenbohren gefährlich?

Gefährliche Pneumokokken könnten sich auf diese Weise übertragen.

Ein Marathon belastet das Herz

Kürzere Distanzen wie ein Halbmarathon belasten den Herzmuskel weniger stark.

Schwerhörigkeit fördert Demenz

Unbehandelt kann ein Hörverlust zu Demenz und anderen Krankheiten führen.

Bewegung: Fällt Deutschland durch?

Experten haben Noten für die körperliche Aktivität von Kindern und Jugendlichen verteilt.

Sauna-Besuche verlängern das Leben

Wer mehrmals pro Woche sauniert, stirbt seltener an Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Gute Fitness schützt das Herz

Das gilt auch für ansonsten gesunde Menschen, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Wie Babys am besten sprechen lernen

Eltern können dazu beitragen, den Wortschatz ihres Babys zu vergrößern.

Niedrige Grenzwerte für Blutdruck?

Strengere Werte haben für Patienten nicht unbedingt Vorteile.

Wie sinnvoll ist Intervallfasten?

Eine große Abnehm-Studie kommt zu einem überraschenden Ergebnis.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen