Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Zahnspange richtig pflegen

Aktuelles

Junge mit Brackets

Festsitzende Zahnspangen brauchen eine intensive Pflege, damit keine Kariesbakterien Fuß fassen.
© Techniker Krankenkasse

Sa. 08. September 2012

Zähne und Zahnspange richtig pflegen

Nicht nur die Zähne, auch die Zahnspange will gereinigt werden. Denn hier lagern sich genauso Keime und Beläge ab, die die Gesundheit von Mund und Zähnen beeinträchtigen. Einige nützliche Tipps machen das Reinigen leichter.

Anzeige

Ist die Spange herausnehmbar, kann man sie mit warmem Wasser oder einer Reinigungslösung abspülen und dann mit einer gewöhnlichen harten Zahnbürste und Zahnpasta reinigen. Dabei besonders auf Vertiefungen, Drähte und Stellschrauben achten. Zum Reinigen von Zahnspangen stehen zudem Reinigungstabletten zur Verfügung.

Bei einer festsitzenden Spange ist das Kariesrisiko erhöht, da sich an ihren Ecken und Kanten Essensreste anlagern können. Daher muss man Zähne und Gerät morgens, abends und nach jeder Mahlzeit putzen und entsprechend Zeit einplanen. Denn hier sind zum einen die Flächen oberhalb und unterhalb der Spange zu putzen, zum anderen der Bereich unter den Brackets und Drähten. Dafür werden speziell geformte Zahnbürsten sowie Aufsätze für elektrische Zahnbürsten angeboten. Zudem können hier Mundduschen sehr hilfreich sein.

Die Verwendung von Zahnseide ist bei festen Metallspangen komplizierter, kann aber für die hinteren Zahnzwischenräume sinnvoll sein. Alternativ helfen Zwischenraumbürstchen. In die richtige Pflege sollte jedoch zunächst der Kieferorthopäde oder Zahnarzt einweisen. Zahnbürsten, Zahnseide, Zwischenraumbürstchen und weiteres Zahnreinigungszubehör erhalten Sie in Ihrer Apotheke.

CB/RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Magen-Darm-Infekte: Was tun bei Durchfall?

Cola und Salzstangen sind als Hausmittel bei Durchfall nicht geeignet.

Woran erkennt man Krätze?

Die Hautkrankheit tritt seit einigen Jahren wieder häufiger auf.

Blasenentzündung: Apotheker weiß Rat

Anhand der Beschwerden lässt sich einschätzen, wann die Grenzen der Selbstmedikation erreicht sind.

Impflücken sind immer noch zu groß

Viele gefährliche Infektionen könnten sich durch eine Impfung verhindern lassen.

Probiotika: Vorsicht bei Online-Recherche

Viele Webseiten bieten unvollständige oder falsche Informationen.

Alkohol: Angst am nächsten Tag?

Als Hangxiety bezeichnen Experten das Phänomen, wenn der Kater am nächsten Morgen mit psychischen Symptomen einhergeht.

10 Tipps: Nagelpilz im Winter vorbeugen

Die Auswahl der Schuhe und Socken spielt unter anderem eine Rolle.

Wie gesund ist Hühnersuppe?

Gerade bei einer Erkältung ist Hühnersuppe ein altbekanntes Hausmittel.

So reduzieren Sie die Aluminiumbelastung

Das Bundesinstitut für Risikobewertung gibt Tipps, wie man weniger des Metalls aufnimmt.

Wann lohnt sich ein Hormon-Check?

Im Laufe des Lebens nimmt der Testosteronspiegel ab. Wie sich das auswirkt und was man dagegen tun kann, erklärt ein Experte.

Folsäure und Zink bei Kinderwunsch?

Forscher haben untersucht, ob Nahrungsergänzung einen Einfluss auf die Samenqualität hat.

Rauchen schadet auch der Psyche

Wer Zigaretten raucht, hat ein höheres Risiko, an einer Depression zu erkranken.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen