Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Wintersport im Hallenbad

Aktuelles

Mann und Frau bei der Wassergymnastik.

Wem es in Herbst und Winter draußen zu ungemütlich ist, kann sein Sportprogramm auch im Hallenbad absolvieren.
© Kzenon - Fotolia

Di. 20. November 2012

Wintersport im Hallenbad

Wenn es draußen kalt, nass und dunkel wird, schwindet die Lust an Sport im Freien. Eine Alternative könnte sich in Hallenbädern finden, denn erstaunlich viele Sportarten lassen seit geraumer Zeit auch im Wasser durchführen. Verwässert werden sie dadurch keineswegs.

Anzeige

Ob es um Aqua-Jogging ohne Bodenkontakt oder die leichtere Form, das Aqua-Walking geht, um Boxing, Step-Aerobic oder Hanteltraining unter Wasser: Durch den Widerstand des Wassers sind Bewegungen für die Muskeln anstrengender als über Wasser. Der Druck des Wassers auf Beine und Unterleib unterstützt zudem den Rückfluss des Blutes zum Herz, wodurch die Pumpleistung des Herzens verbessert wird. Fitness-Übungen unter Wasser trainieren daher die Muskulatur ebenso wie das Herz-Kreislauf-System und sie verbrauchen jede Menge Kalorien.

Das große Plus: Der Auftrieb trägt einen Teil des Gewichts, wodurch Gelenke, Bänder und Sehnen stark entlastet werden. Gerade für ältere Menschen, Übergewichtige, Arthritis-Geplagte oder Menschen mit anderweitigen Gelenkbeschwerden ist Wasser daher ein ideales Trainingsmedium. Positive Effekte konnten ebenfalls in Bezug auf die Immunabwehr festgestellt werden. So scheint regelmäßige Bewegung im Wasser Erkältungen vorzubeugen.

Die Wasser-Angebote sind so verschieden wie die Trainingsziele und reichen von leichter Gymnastik bis zu anstrengendem Ausdauersport. Neben Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit steht oft die Entspannung im Vordergrund. Wenn Wasser die Bewegungen umschmeichelt, wirkt dies lösend und baut Stress ab. Spezielle Angebote mit diesem Schwerpunkt nennen sich beispielsweise Aqua-Balancing oder Aqua-Relaxing. Wem Sport nur mit Musik Spaß macht, könnte vielleicht bei Angeboten wie Aqua-Dancing oder Aqua-Rhythmik, bei denen Tanzbewegungen mit Musik kombiniert werden, fündig werden.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Corona: Fenster kippen reicht nicht

Wie man am besten lüftet, um das Ansteckungsrisiko zu senken, lesen Sie hier.

Lässt uns harte Arbeit schneller altern?

Ein solcher Zusammenhang ist sogar schon bei jungen Menschen sichtbar.

Karotten-Allergie: Erhitzen hilft nicht

Auch gekochte Karotten können eine allergische Reaktion auslösen.

So gefährlich ist Covid-19 für das Herz

Einige Patienten, die an Covid-19 erkrankt waren, zeigen später auffällige Herzbefunde.

Psoriasis: Risiko für Herz und Gefäße

Auch leichte Schuppenflechte erhöht das Risiko für Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Emotional stabiler durch mehr Schlaf

Schlechter Schlaf kann ziemlich auf die Stimmung drücken, zeigt eine neue Studie.

Aphthen selbst behandeln

Bei kleinen Aphthen können Lokaltherapien mit Mitteln aus der Apotheke die Beschwerden lindern.

Covid-19 könnte saisonal auftreten

Forscher sind überzeugt, dass sich das Ansteckungsmuster in Zukunft verändern wird.

Viele Demenz-Fälle wären vermeidbar

Forscher finden weitere vermeidbare Risikofaktoren - mittlerweile sind es insgesamt 12.

Schweinepest: Mensch nicht in Gefahr

Vor einigen Tagen ist erstmalig die Afrikanische Schweinepest in Deutschland nachgewiesen worden.

Covid-19: Milder Verlauf durch Masken?

Das Tragen einer Maske könnte zu milderen und sogar symptomlosen Covid-19-Verläufen führen.

Bluthochdruck: Bei Erkältung aufpassen

Einige rezeptfreie Medikamente können den Blutdruck in die Höhe treiben.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen