Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Gaumenfreuden für Diabetiker im Advent

Aktuelles

Plätzchenteig mit Ausstechformen

Weihnachtsbäckerei erfüllt das Haus mit stimmungsvollem Duft.
© Robert Kneschke - Fotolia

Mo. 10. Dezember 2012

Plätzchen & Co.: Was dürfen Diabetiker im Advent?

Diabetiker müssen keine spezielle Diät einhalten. Das ist zwar keine neue Erkenntnis, aber gerade in der Adventszeit eine sehr gute Nachricht. Mit selbst gebackenen Keksen behält man noch besser den Überblick.

Anzeige

Eine gesunde ausgewogene Mischkost ist das, was Diabetes-Fachverbände für Diabetiker empfehlen. Spezielle Lebensmittel sind nicht erforderlich. Diabetiker, die Insulin spritzen, müssen die verzehrte Kohlenhydratmenge jedoch bei ihrer Insulindosis berücksichtigen. Für Typ-2-Diabetiker, die kein Insulin spritzen, ist wichtig, die adventlichen Leckereien maßvoll zu genießen.

Am einfachsten behält man den Überblick über die verzehrten Kohlenhydrate, wenn man sich beim Kauf der Plätzchen über die Nährwerte des Gebäcks informiert. Die Angaben pro 100 Gramm finden sich meist auf der Rückseite der Verpackung. Wer Kekse oder Lebkuchen gleich selbst backt, weiß natürlich am besten, welche Zutaten er verwendet hat. Das Backen hat einen weiteren unschlagbaren Vorteil: Es erfüllt das Haus mit einem stimmungsvoll weihnachtlichen Duft.

Als Anregung finden Sie in der Rezeptdatenbank von aponet.de viele einfache Backvorschriften für Plätzchen und Co. Hier einige Beispiele:

RF/NAI

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Apotheker prüfen täglich Arzneimittel

Das umfasst sowohl Fertigpräparate als auch Ausgangsstoffe für Rezepturen.

Eisenpräparate nicht in Eigenregie nehmen

Zu viel oder zu wenig Eisen kann zu verschiedenen, teils ernsten Nebenwirkungen führen.

Diät und Sport gegen Gestationsdiabetes?

Neue Studienergebnisse kommen zu einem ernüchternden Ergebnis.

Hörgeräte schützen auch das Gehirn

Wer schlecht hört, profitiert in mehrfacher Hinsicht davon, ein Hörgerät zu tragen.

Schwanger in den Urlaub

Ein Gynäkologe erklärt, worauf es bei der Urlaubsplanung ankommt.

Übertriebene Hygiene ist schädlich

Desinfektionsmittel im Alltag sind unnötig und können sogar schaden.

Softdrinks könnten das Krebsrisiko erhöhen

Zuckerhaltige Getränke sorgen vermutlich nicht nur für Karies und Übergewicht.

Was können Superfoods wirklich?

Chiasamen, Açai- oder Gojibeeren sind nicht gesünder als viele heimische Lebensmittel.

Diese Zecke nistet sich in Wohnungen ein

Die Braune Hundezecke kann schnell zur Plage in Wohnungen werden.

Laufbandtraining hilft bei Regelschmerzen

Ausdauersport hilft Frauen, die während ihrer Periode unter Schmerzen leiden.

Blasenentzündung: Wann zum Arzt?

Nicht immer ist sofort ein Antibiotikum nötig, erklärt eine Apothekerin.

Übergewicht: So schlimm wie Rauchen?

Das Risiko für einige Krebsarten steigt durch Übergewicht stark an.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen