Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Zink hilft heilen

Aktuelles

Junge Frau mit langen blonden Haaren mit weißer Strickmütze und grünem Pullover putzt sich die Nase

Wem eine Erkältung gar nicht in den Kram passt, der könnte von Zink profitieren. Denn das Spurenelement vermindert die Dauer und Schwere einer Erkältung, wenn sie am Tag des Auftretens der ersten Symptome eingenommen werden.
© DoraZett - Fotolia

Sa. 15. Dezember 2012

Zink hilft heilen

Viele Erkältete greifen zu Zinkpräparaten. Wie effektiv die Einnahme wirklich ist, darüber informiert die Neue Apotheken Illustrierte in ihrer aktuellen Ausgabe vom 15. Dezember 2012.

Im Gegensatz zu Vitamin C oder Echinacea-Präparaten, die auch gerne gegen Erkältungskrankheiten eingenommen werden, steht Zink recht gut da. Dafür sorgte eine große Analyse der sogenannten Cochrane Collaboration, die Anfang des Jahres ihre Daten veröffentlichte. Danach vermag Zink die Schwere und Dauer von Erkältungen zu reduzieren. In die Zusammenschau gehen 15 Studien mit insgesamt 1.360 Teilnehmern ein.

Anzeige

Demnach vermindern Zink-Sirup, Zink-Lutschtabletten oder Zink-Tabletten die Dauer und Schwere einer Erkältung, wenn sie am Tag des Auftretens der ersten Symptome eingenommen werden. Bei den Teilnehmern, die solche Präparate eingenommen haben, waren Fieber, Halsschmerzen und Schnupfen nach sieben Tagen abgeklungen, bei denen, die kein Zink erhalten hatten, hingegen noch nicht. Zink minderte zudem den Antibiotikagebrauch bei Kindern.

Für allgemeine Behandlungs-Empfehlungen sei es aber noch zu früh, da weder die optimale Dosis noch Darreichungsform oder Dauer der Therapie klar seien. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine tägliche Zufuhr von sieben Milligramm Zink für Frauen und zehn für Männer. Für die prophylaktische Einnahme gibt es unterschiedliche Empfehlungen. Wegen vorhersehbarer Wechselwirkungen mit dem Eisen- und Kupferstoffwechsel sollte eine tägliche Zufuhr von 30 Milligramm nicht überschritten werden.

NAI

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Arbeitsweg: Auto-Verzicht zahlt sich aus

Wer öfter zu Fuß geht oder das Fahrrad nimmt, lebt länger und gesünder.

Eier: Gut oder schlecht für das Herz?

Ein Ei pro Tag könnte sogar einen schützenden Effekt haben.

Die besten Tipps gegen schwere Beine

Im Thema der Woche lesen Sie, wie sich schweren Beinen, Besenreisern und Krampfadern vorbeugen lässt.

Thema der Woche: Getreide-Ersatz

Mehr über die Vor- und Nachteile von Amaranth, Buchweizen und Quinoa lesen Sie hier.

Wie viel muss ich beim Sport trinken?

Auch beim Schwimmen kann der Körper austrocknen, warnen Experten.

Schmerzmittel steigern den Blutdruck

Hypertoniker müssen bei rezeptfreien Schmerzmitteln besonders aufpassen.

Gesundheitsgefahr durch 5 Helm-Mythen

Ein Unfallexperte stellt verbreitete Missverständnisse richtig.

Thema der Woche: Cluster-Kopfschmerz

Die Schmerzen äußern sich als intensiv bohrend oder brennend im Bereich von Schläfe und Auge.

Fünf Tipps für gesunde Augen

So erkennen Sie Augenkrankheiten früh oder können ihnen vorbeugen.

Verdoppelt ASS das Risiko für Hautkrebs?

Eine große Studie fand einen Zusammenhang für Männer.

Schilddrüse: Ein Fall für mehrere Ärzte

Vor einer Operation ist es ratsam, sich von verschiedenen Fachärzten untersuchen lassen.

Thema der Woche: Diäten im Check

Was hinter Paleo und Low Carb steckt und wie die Pfunde am besten purzeln, lesen Sie hier.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Typ 2 Diabetes: Umfrage zu Risiken

Sie sind an Typ 2 Diabetes erkrankt? Was wissen Sie über Ihr Herzrisiko? Das will die International Diabetes Federation (IDF) in einer groß angelegten, globalen Umfrage herausfinden. Jetzt teilnehmen!
Mehr erfahren

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Diabetes

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Diabetes lesen Sie aponet.de viel Wissenswertes rund um die Behandlung von Diabetes: Viele Informationen, Checklisten, Selbsttests und eine Umfrage speziell für Typ-2-Diabetiker.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen