Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert 5 Tipps für eine starke Beziehung

Aktuelles

Entspanntes Paar, 40+, lehnt an Pferdekoppel.

Gemeinsame Aktivitäten sind ein Schlüssel zu einer harmonischen Beziehung.
© auremar - Fotolia

Mo. 21. Januar 2013

Die 5 besten Tipps für eine starke Beziehung

Ist die Zeit der ersten Verliebtheit vorüber, fragen sich viele Paare, worauf es in einer Beziehung ankommt und wie sie sie stärken können. US-amerikanische Wissenschaftler haben aus 35 Studien mit über 12.000 Teilnehmern die fünf besten Strategien für eine gute Partnerschaft herausdestilliert.

Anzeige

"Beziehungen sind wie Autos: Damit sie laufen, muss man einige Dinge tun", sagt Professor Brian Ogolsky, der Studienleiter von der Universität Illinois. Die fünf wichtigsten "Treibstoffe" heißen ihm zufolge:

  • Offenheit
  • eine positive Einstellung
  • Sicherheit
  • gemeinsame Aufgaben
  • ein gemeinsames soziales Umfeld

Um die Beziehung zu öffnen, ermutigt der Wissenschaftler, in einer Partnerschaft nicht immer nur über die eigenen Gefühle zu reden, sondern auch den Partner nach seinen Empfindungen zu fragen. Eine positive Einstellung bedeute, dass man möglichst fröhlich und in guter Stimmung miteinander umgehe. "Zudem ist es wichtig, dem Partner zu versichern, dass man eine langfristige Beziehung anstrebt", erklärt Ogolsky. Er empfiehlt überdies, sich die häuslichen Aufgaben zu teilen und gelegentlich etwas mit den Freunden oder Familienmitgliedern des Partners zusammen zu unternehmen. "Wer diese Strategien beherzigt, wird zufriedener mit seiner Beziehung sein und seinen Partner weiterhin lieben und sogar schätzen", verspricht Ogolsky.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Brustkrebs: Sport verbessert Prognose

Das gilt auch, wenn Frauen erst nach der Diagnose damit anfangen.

Krafttraining sorgt für ein gesundes Herz

Die Muskelmasse gibt Hinweise auf das künftige Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Was hilft bei häufigen Wadenkrämpfen?

Maßnahmen wie Dehnen und Magnesium haben nicht bei allen Patienten Erfolg.

Schlafstörungen sind ein Gesundheitsrisiko

Das Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erhöht sich dadurch deutlich.

Sport treiben mit Herzschwäche?

Eine neue Studie zeigt, dass Bewegung dazu beiträgt, steife Blutgefäße zu lockern.

Besser essen im Job – so klappt es

Beim Mittagessen am Arbeitsplatz bleibt die gesunde Ernährung oft auf der Strecke.

Masern schwächen das Immunsystem

Auch noch Jahre nach einer Infektion sind Betroffene anfälliger für andere Krankheiten.

E-Zigaretten: Aroma verführt zum Rauchen

Vor allem Jugendliche rauchen mehr, wenn sie süße Aromen verwenden.

LDL-Cholesterin: Je niedriger, desto besser

Eine neue Leitlinie empfiehlt noch niedrigere Zielwerte für die Blutfette.

Schmerzhafte Aphthen bekämpfen

In der Apotheke gibt es verschiedene Mittel, die die Schmerzen lindern.

Brustkrebs erkennen: Abtasten rettet Leben

Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt das monatliche Abtasten der Brüste.

Erkältung: Wann muss mein Kind zum Arzt?

Kinder sind pro Jahr deutlich häufiger krank als Erwachsene.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen