Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert 5 Tipps für eine starke Beziehung

Aktuelles

Entspanntes Paar, 40+, lehnt an Pferdekoppel.

Gemeinsame Aktivitäten sind ein Schlüssel zu einer harmonischen Beziehung.
© auremar - Fotolia

Mo. 21. Januar 2013

Die 5 besten Tipps für eine starke Beziehung

Ist die Zeit der ersten Verliebtheit vorüber, fragen sich viele Paare, worauf es in einer Beziehung ankommt und wie sie sie stärken können. US-amerikanische Wissenschaftler haben aus 35 Studien mit über 12.000 Teilnehmern die fünf besten Strategien für eine gute Partnerschaft herausdestilliert.

Anzeige

"Beziehungen sind wie Autos: Damit sie laufen, muss man einige Dinge tun", sagt Professor Brian Ogolsky, der Studienleiter von der Universität Illinois. Die fünf wichtigsten "Treibstoffe" heißen ihm zufolge:

  • Offenheit
  • eine positive Einstellung
  • Sicherheit
  • gemeinsame Aufgaben
  • ein gemeinsames soziales Umfeld

Um die Beziehung zu öffnen, ermutigt der Wissenschaftler, in einer Partnerschaft nicht immer nur über die eigenen Gefühle zu reden, sondern auch den Partner nach seinen Empfindungen zu fragen. Eine positive Einstellung bedeute, dass man möglichst fröhlich und in guter Stimmung miteinander umgehe. "Zudem ist es wichtig, dem Partner zu versichern, dass man eine langfristige Beziehung anstrebt", erklärt Ogolsky. Er empfiehlt überdies, sich die häuslichen Aufgaben zu teilen und gelegentlich etwas mit den Freunden oder Familienmitgliedern des Partners zusammen zu unternehmen. "Wer diese Strategien beherzigt, wird zufriedener mit seiner Beziehung sein und seinen Partner weiterhin lieben und sogar schätzen", verspricht Ogolsky.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Fieber: Ist es Grippe oder eine Erkältung?

Viele Menschen kennen die Unterschiede zwischen beiden Erkrankungen nicht.

Gelenkersatz: Wie lange hält's?

Forscher haben die Lebensdauer von Hüft- und Knieprothesen untersucht.

Wenn Medikamente den Schlaf rauben

Bestimmte Arzneimittelgruppen stören häufiger als andere die Nachtruhe.

Welche Symptome für Keuchhusten sprechen

Die Erkrankung verläuft bei Erwachsenen oft untypisch und anders als bei Kindern.

Das schützt vor Makuladegeneration

Wer diese sieben Tipps beherzigt, trägt damit dazu bei, die Sehkraft im Alter zu erhalten.

Schmerztabletten während der Stillzeit?

Manche Präparate sind für junge Mütter besser geeignet als andere.

Wärme oder Kälte bei Schmerzen?

Wärmflasche oder Kühlakku: Was bei welchen Beschwerden hilft, erfahren Sie hier.

Bei Kinderwunsch Folsäure einnehmen

Experten empfehlen Frauen, schon vor Beginn der Schwangerschaft Folsäure einzunehmen.

Autofahrer: Aufpassen bei diesen Arzneien

Auch rezeptfreie Mittel können die Fahrtüchtigkeit einschränken.

Placebos für die Psychotherapie

Scheinmedikamente könnten unter Umständen auch auf die Psyche wirken.

Erster wirksamer Migräne-Antikörper

Ein neues Medikament ist in der Lage, die Zahl der Kopfschmerz-Tage zu halbieren.

Haut im Winter richtig pflegen

In der kalten Jahreszeit trocknet die Haut besonders schnell aus.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen