Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert 10 Tipps für die Sauna

Aktuelles

Junge Leute in Bademänteln entspannen sich.

Zwischen den Saunagängen ist Entspannung angesagt.
© Robert Kneschke - Fotolia

Mi. 09. Januar 2013

Für Anfänger: 10 Tipps für die Sauna

Wenn es draußen ungemütlich ist, lockt viele das heiß-kalte Saunavergnügen. Wer regelmäßig sauniert, tut etwas für die Entspannung und kann ganz nebenbei die Abwehrkräfte und das Herzkreislaufsystem stärken. aponet.de gibt Tipps, was dabei für Sauna-Erstlinge zu beachten ist.

Anzeige

  1. Für einen Saunabesuch mindestens zwei Stunden einplanen. Die Zeit sollte für zwei bis drei Saunagänge reichen, ohne dass der Besuch in Hetzerei ausartet.
  2. Wie beim Schwimmen gilt: Nicht mit vollem, aber auch nicht mit leerem Bauch in die Sauna gehen. Nach der Sauna viel trinken, allerdings keinen Alkohol.
  3. Ebenfalls wie beim Schwimmen: vorher Duschen. Das reinigt den Körper, was nicht nur den anderen Saunabesuchern, sondern auch dem eigenen Schwitzen zugutekommt. Danach trocken rubbeln, denn abgetrocknet schwitzt es sich leichter.
  4. Das Saunatuch sollte groß genug sein und unter dem ganzen Körper liegen. Ein Tüchlein, auf das nur der Po passt, ist definitiv zu klein.
  5. Die Zeitspanne für einen Saunagang liegt etwa zwischen acht und 15 Minuten, länger nicht. Wer die Kabine früher verlassen will, sollte sich aber ruhig auf sein Gefühl verlassen. Ob sitzend oder liegend, bleibt jedem selbst überlassen. Wer allerdings im Liegen sauniert, setzt sich am besten zwei Minuten vor dem Verlassen der Kabine aufrecht hin, um den Kreislauf zu stabilisieren.
  6. Nach der Sauna erst einmal an die frische Luft gehen und langsam hin und her schlendern. Dabei kühlen die Atemwege ab und der Körper wird mit Sauerstoff versorgt.
  7. Anschließend mit Wasser abkühlen: Mit dem Schlauch, mit einer Dusche oder einem Eimer Wasser. Für alle, die in ein Tauchbecken oder einen Swimmingpool steigen wollen, ist vorheriges Duschen ein Muss.
  8. Nach jedem Saunagang tut eine Ruhepause von 15 bis 30 Minuten gut.
  9. Ein Fußbad vor der Sauna fördert das Schwitzen, ein Fußbad danach das Wieder-Aufwärmen.
  10. Nicht für jeden ist die Schwitzkur geeignet: Bei einem schon vorhandenen Infekt etwa sollten Saunagänge vermieden werden. Wann und bei welchen Erkrankungen Saunagänge untersagt sind, bespricht man im Vorfeld mit dem behandelnden Arzt.

hh

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Wie viel Sport macht glücklich?

Eine neue Studie zeigt: Mehr ist nicht unbedingt besser für die Psyche.

Salz: Schädlich oder nicht?

Eine große Studie kommt zu einem überraschenden Ergebnis.

Sehschwäche in der Schwangerschaft

Bei diesen Symptomen sollten Schwangere sofort einen Augenarzt aufsuchen.

Sommer: Augen vor Infektionen schützen

Beim Schwimmen im Freibad, See oder Meer lauern einige Gefahren.

Vollkorn für gesunde Zähne

Vollkornprodukte haben einen schützenden Effekt auf Zähne und Zahnfleisch.

Checkliste: So wird die Küche glutenfrei

Wer unter einer Zöliakie leidet, dem schaden bereits kleinste Weizen-Krümel.

Diabetes: Abnehmen rettet Betazellen

Eine Gewichtsabnahme kann die Stoffwechselkrankheit stoppen.

Ohnmacht: Ursache kann gefährlich sein

Eine kurze Bewusstlosigkeit sollte daher immer ärztlich abgeklärt werden.

Thema der Woche: Reisen mit Krebs

Mit sorgfältiger Planung ist das kein Tabu. Eine Expertin erklärt, worauf zu achten ist.

Diät: Helfen kleine Teller doch nicht?

Wer Hunger hat, lässt sich von der Tellergröße nicht austricksen.

Hitze beeinträchtigt Medikamente

Einige Arzneimittel bergen bei den aktuellen Temperaturen Risiken.

Hitzewellen könnten mehr Tote fordern

Die extreme Hitze könnte in Zukunft für immer mehr Menschen gefährlich werden.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen