Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Teenies: Obst macht glücklich

Aktuelles

Junger Mann hält Birne hoch.

Öfter mal Obst am Tag hebt die Stimmung.
© Picture-Factory - Fotolia

Do. 24. Januar 2013

Obst und Gemüse machen glücklich

Junge Menschen, die mehr Früchte und Gemüse essen, fühlen sich ruhiger, glücklicher und energiegeladener. Zu diesem Schluss kommt ein Team von Psychologen und Ernährungswissenschaftlern aus Neuseeland, das den Zusammenhang zwischen Gefühlen und Ernährung untersucht hatte.

Anzeige

Während die Forscher eine deutliche Verbindung zwischen positiver Stimmung und dem Verzehr von Früchten und Gemüse fanden, zeigte sich kein Zusammenhang mit anderen Nahrungsmitteln. Um die positive Veränderung zu spüren, müssten junge Menschen so etwa zwischen sieben und acht Portionen Obst und Gemüse pro Tag essen, so die Psychologin Tamlin Conner in der Zeitschrift British Journal of Health Psychology. Eine Portion entspreche der Menge, die ungefähr in eine Hand passe. Mit ganzen Früchten für Zwischendurch, zum Beispiel einem Apfel, lasse sich die tägliche Menge an gesunden Nahrungsmitteln leicht erhöhen. Ein weiterer Tipp: Bei den Mahlzeiten, zum Beispiel beim Mittagessen, die Hälfte des Tellers für Gemüse reservieren.

Im Rahmen der Studie hatten rund 280 junge Erwachsene ihre Ernährungsgewohnheiten über einen Zeitraum von drei Wochen täglich in einem Online-Tagebuch dokumentiert. Sie beantworteten hierzu Fragen, wie oft sie Obst oder Gemüse verzehrt hatten, ausgenommen Säfte oder Trockenfrüchte, oder wie oft Ungesundes, wie Cookies, Chips, Kuchen oder Muffins auf dem Speiseplan standen. Zusätzlich bewerteten sie allabendlich ihre Stimmung.

hh

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Lichtempfindlich durch Medikamente

Einige Arzneimittel machen die Haut empfindlicher für UV-Strahlen. In Sommer ist besondere Vorsicht geboten.

Rituale lindern Angst und Stress

Feste Rituale helfen, schwierige Lebenssituationen gut zu überstehen.

Lange, helle Kleidung schützt vor Zecken

Zusätzlich können Repellents Zecken und andere Insekten fernhalten.

Kopf gestoßen: Gefahr für das Gehirn?

Stöße auf den Kopf können das Gedächtnis beeinträchtigen und sogar Depressionen auslösen.

Corona: Welche Rolle spielt Vitamin D?

Vitamin-D-Mangel könnte das Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf erhöhen.

Urlaubszeit: Impfung gegen FSME sinnvoll

In vielen Teilen Deutschlands ist das Risiko einer Infektion mit FSME deutlich erhöht.

Welcher Sonnenschutz für Kinder?

Die Stiftung Warentest hat 17 Produkte speziell für Kinder getestet.

Mehr frisches Essen im Corona-Lockdown

Die Ernährung der Deutschen hat sich während der Corona-Pandemie verändert.

Coronavirus, Grippe oder Erkältung?

Die bislang größte Studie zu den Symptomen von Covid-19 wurde jetzt veröffentlicht.

Arzneimittel im Sommer richtig lagern

Einige Medikamente vertragen Sommerhitze nicht besonders gut.

Vitamin D: Vorteile bei Krebstherapie

Vitamin D könnte die Nebenwirkungen einer Krebs-Immuntherapie bessern.

Sonnenbrand: Auch Hunde sind gefährdet

Tiere mit hellem und kurzem Fell bekommen besonders schnell einen Sonnenbrand.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen