Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Schminken: So wird die Haut geschont

Aktuelles

Kindergesicht wird für den Fasching geschminkt

Für Kinder ist besonders Karnevalsschminke auf wasserlöslicher Basis zu empfehlen.
© Tobilander - Fotolia

Mi. 06. Februar 2013

Fasching, Fastnacht, Karneval: Hautschonend Schminken

Ob Löwe, Hexe, Indianer oder Clown – zu einer schönen Maskerade gehört für viele Narren auch ein geschminktes Gesicht. Worauf Hobby-Maskenbildner achten sollten, damit die Haut durch Faschingsschminke nicht in Mitleidenschaft gezogen wird, raten Experten vom TÜV Rheinland.

Manche Menschen reagieren mit geröteter Haut, Juckreiz und Hautausschlag auf Faschingsschminke. Wie gut ein Produkt vertragen wird, findet man allerdings oft nur übers Ausprobieren heraus. "Inhaltsstoffe und Preise sind keine Indikatoren dafür, wie der jeweilige Hauttyp auf das Produkt reagiert", sagt Dr. Greta Dau, Lebensmittelchemikerin vom TÜV Rheinland. Wer eine empfindliche Haut hat, testet die Schminke lieber erst einmal an einer kleinen Stelle, bevor er damit das ganze Gesicht verziert.

Anzeige

Um die Haut zu schützen, rät die Expertin, das Gesicht vor der Schminkaktion mit einer gut verträglichen Pflegecreme einzucremen und die Farbe anschließend sparsam einzusetzen. Bei Schminke auf Fettbasis eigne sich fürs spätere Entfernen ein Wattebausch mit Hautöl oder schlicht Seifenlösung. Noch leichter geht das Abschminken, wenn Karnevalsschminke auf wasserlöslicher Basis verwendet wird. Diese sei besonders auch für Kinder zu empfehlen, sagt Dau, und schone zudem die Kleidung. Ein spezielles Prüfzeichen für Faschingsschminke gebe es nicht. Schminke für Kinder müsse jedoch ein CE-Kennzeichen aufweisen und den Spielzeugrichtlinien entsprechen, so Dau.

In vielen Schränken finden sich noch Schminkutensilien aus den Vorjahren. Diese sollten nur dann verwendet werden, wenn sie noch haltbar sind. Falls kein Haltbarkeitsdatum vorhanden ist, hilft ein Blick auf das "Offene-Tiegel-Symbol", dessen Zahl besagt, wie lange der Inhalt nach dem Öffnen noch haltbar ist. Bei ranzigem Geruch, bröckeliger Konsistenz oder Flüssigkeitsablagerungen sollte die Schminke jedoch direkt in den Abfall wandern.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Thema der Woche: Die besten Anti-Stress-Tipps

Wer ständig unter Druck steht, kann krank werden. Lesen Sie hier, wie Sie gegensteuern können.

Welche Therapie bei Prostatakrebs?

Forscher haben die Risiken von vier Behandlungen miteinander verglichen.

Senkt Alkohol das Herz-Risiko?

Moderater Konsum schützt offenbar vor einigen Herzkrankheiten.

Heiraten ohne Niesen und Schniefen

Mit diesen 8 Tipps gestaltet das Brautpaar die Hochzeit garantiert allergikerfreundlich.

Würfelqualle: Was hilft nach Kontakt wirklich?

Forscher warnen: Viele gängige Erste-Hilfe-Tipps können die Verletzung verschlimmern.

So gelingt der Start ins Lauftraining

Mit diesen drei Tipps stellen sich schnell Erfolgserlebnisse ein.

Thema der Woche: Heuschnupfen

Mit diesen Tipps kommen Allergie-Geplagte gut durch das Frühjahr.

Zeitumstellung: Kinder vorbereiten

Gerade Babys und kleinen Kindern macht das Drehen an der Uhr zu schaffen.

E-Zigarette: Erster Schritt zum Rauchen?

Dampfen führt nicht automatisch auch zum Rauchen von herkömmlichen Zigaretten.

Hämorrhoiden frühzeitig behandeln

Je nach Stadium gibt es wirkungsvolle Medikamente in der Apotheke.

Erste Hilfe bei Baby-Blues

Ein Mix aus drei Präparaten hilft gegen das Stimmungstief nach der Geburt.

Impfstatus regelmäßig überprüfen lassen

Apotheker warnen: Kaum ein Impfschutz hält ein Leben lang.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen