Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Spazierengehen hilft beim Rauchstopp

Aktuelles

Junge blonde Frau im türkisgrünen T-Shirt und großen türkisgrünen Ohrringen rauchend unterm Regenschirm

Ein Spaziergang ohne Zigarette kann Jugendlichen beim Rauch-Stopp helfen.
© Davydov - Fotolia

Di. 09. April 2013

Rauchstopp: Ein täglicher Spaziergang kann helfen

Ein täglicher Spaziergang könnte Jugendlichen dabei helfen, auf Zigaretten zu verzichten. Zu diesem Ergebnis kommen US-Wissenschaftler, die untersucht hatten, inwieweit Bewegung bei Teenies dazu beiträgt, dem Glimmstängel zu entsagen.

Anzeige

Jugendliche, die die Zahl der Tage in der Woche erhöhten, an denen sie sich wenigstens 20 Minuten bewegten, konnten ihren Zigaretten-Konsum besser einschränken als rauchende Gleichaltrige. Das berichten die Forscher in der Fachzeitschrift Journal of Adolescent Health. Die Bewegungseinheit von 20 Minuten entspreche in etwa einem kurzen Spaziergang. In vorangegangenen Studien hatten die Wissenschaftler zudem feststellen können, dass es Teenagern leichter fiel, ganz mit dem Rauchen aufzuhören, wenn sie an einem mit Fitness-Elementen kombinierten Nichtraucher-Programm teilgenommen hatten.

Es sei nicht ungewöhnlich, dass jugendliche Raucher auch andere ungesunde Verhaltensweisen an den Tag legten, sagte Hauptautorin Kimberly Horn. "Rauchen und Bewegungsmangel zum Beispiel gehen oft Hand in Hand", stellte sie fest. Ihre Studie unterstütze die Idee, dass die Ermutigung zu einer gesunden Verhaltensweise, in diesem Fall mehr Bewegung, helfen kann, auch andere gesunde Verhaltensweisen zu fördern. Warum dies funktioniere, sei noch unklar, so Horn. Eine mögliche Erklärung könnte jedoch sein, dass durch die Bewegung Glückshormone freigesetzt würden, die ihrerseits jugendlichen Rauchern helfen, dem Verlangen nach einer Zigarette zu widerstehen oder den Entzugserscheinungen zu trotzen, die häufig zu einem Rückfall führen.

hh

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Medikament gegen Wochenbettdepression

In den USA wurde erstmals ein Medikament gegen postnatale Depressionen zugelassen.

Verhaltenstherapie hilft bei Inkontinenz

Forscher haben verschiedene Therapiemethoden miteinander verglichen.

Oxymetazolin-Creme hilft bei Rosacea

Durch den Wirkstoff verengen sich die Blutgefäße und Hautrötungen gehen zurück.

Sitz-Training gegen Ohnmachtsanfälle

Menschen, die häufiger das Bewusstsein verlieren, könnten davon profitieren.

Späte Vaterschaft birgt Risiken

Auch das Alter des Vaters wirkt sich auf den Verlauf einer Schwangerschaft aus.

Biotin kann Bluttest verfälschen

Präparate mit Biotin können offenbar Laborergebnisse beeinflussen- mit gefährlichen Folgen.

Bauchschmerzen bei einem Herzinfarkt?

Gerade bei älteren Frauen macht sich ein Herzinfarkt oft anders bemerkbar.

Cholesterin-Senker auch im hohen Alter?

Ältere Menschen profitieren durchaus von Statinen, zeigt eine neue Untersuchung.

Vitamin-Pillen nicht in Küche oder Bad lagern

Zu hohe Luftfeuchtigkeit zerstört die Wirkung von Nahrungsergänzungsmitteln.

Menstruationstasse oder Tampon?

Eine Frauenärztin erklärt, für wen sich Menstruationstassen eignen.

Mehr Jüngere erleiden einen Herzinfarkt

Ein Risikofaktor dafür könnte Drogenmissbrauch sein, glauben Forscher.

Hautpflege: 7 Mythen im Faktencheck

Sorgt Schokolade wirklich für Pickel? Eine Dermatologin klärt auf.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Krank und was jetzt?

TreppenlifteHaben Sie sich schon einmal im Internet über Krankheiten und Therapien schlau gemacht?

Machen Sie mit bei der größten Befragung unter Patienten in Deutschland!

Anzeige

Service

Themenspecial: Gesunde Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Gesunde Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes über die richtige Pflege für jeden Hauttypen.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen