Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Käse hält die Zähne gesund

Aktuelles

Käseplatte mit Hart- und Weichkäse

Käse schmeckt lecker und schützt auch noch die Zähne.
© yellowj - Fotolia

Fr. 07. Juni 2013

Käse hält die Zähne gesund

Käse und andere Milchprodukte könnten dazu beitragen, die Zähne vor Karies zu schützen. Zu diesem Schluss kommen Forscher, die untersucht hatten, wie sich der pH-Wert im Mund von Jugendlichen nach dem Verzehr verschiedener Milchprodukte veränderte.

Anzeige

Während zuckerfreier Joghurt und Milch keine Auswirkungen auf das Säuremilieu im Mund hatten, ließ Käse den pH-Wert schnell ansteigen. Das bedeutet, dass das Milieu in der Mundhöhle weniger sauer war. Dies zeigte sich für alle drei Messungen, 10, 20 und 30 Minuten nach dem Essen, berichten die Wissenschaftler im Fachblatt General Dentist. Grund dafür könnte eine stärkere Speichelproduktion sein, die durch das Käseessen, speziell das Kauen des Käses, hervorgerufen werde, glauben die Forscher. Zusätzlich könnten verschiedene, im Käse enthaltene Inhaltsstoffe am Zahnschmelz haften und ihn so vor Säuren schützen.

Das Forscherteam um Hauptautor Vipul Yadav hatte knapp 70 Jugendliche im Alter zwischen 12 und 15 Jahren nach dem Zufallsprinzip in drei Gruppen eingeteilt: die erste sollte Cheddar-Käse essen, die zweite Milch trinken, die dritte zuckerfreien Joghurt essen. Anschließend wurde der Mund mit Wasser ausgespült und der pH-Wert, mit dem die Säure bestimmt wird, gemessen. Ein in Richtung sauer tendierender pH-Wert unter 5,5 erhöht die Gefahr für Zahnerosionen, in deren Verlauf der Zahnschmelz abgebaut wird, und fördert die Entstehung von Karies. Der normale pH-Wert im Mund, der neutral ist, liegt bei ungefähr 7.

hh

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Nächtlicher Lärm ist gefährlich

Nächtlicher Verkehrs- oder Fluglärm schadet dem Herz-Kreislauf-System besonders.

Magen-Darm-Infekte: Was tun bei Durchfall?

Cola und Salzstangen sind als Hausmittel bei Durchfall nicht geeignet.

Woran erkennt man Krätze?

Die Hautkrankheit tritt seit einigen Jahren wieder häufiger auf.

Blasenentzündung: Apotheker weiß Rat

Anhand der Beschwerden lässt sich einschätzen, wann die Grenzen der Selbstmedikation erreicht sind.

Impflücken sind immer noch zu groß

Viele gefährliche Infektionen könnten sich durch eine Impfung verhindern lassen.

Probiotika: Vorsicht bei Online-Recherche

Viele Webseiten bieten unvollständige oder falsche Informationen.

Alkohol: Angst am nächsten Tag?

Als Hangxiety bezeichnen Experten das Phänomen, wenn der Kater am nächsten Morgen mit psychischen Symptomen einhergeht.

10 Tipps: Nagelpilz im Winter vorbeugen

Die Auswahl der Schuhe und Socken spielt unter anderem eine Rolle.

Wie gesund ist Hühnersuppe?

Gerade bei einer Erkältung ist Hühnersuppe ein altbekanntes Hausmittel.

So reduzieren Sie die Aluminiumbelastung

Das Bundesinstitut für Risikobewertung gibt Tipps, wie man weniger des Metalls aufnimmt.

Wann lohnt sich ein Hormon-Check?

Im Laufe des Lebens nimmt der Testosteronspiegel ab. Wie sich das auswirkt und was man dagegen tun kann, erklärt ein Experte.

Folsäure und Zink bei Kinderwunsch?

Forscher haben untersucht, ob Nahrungsergänzung einen Einfluss auf die Samenqualität hat.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen