Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Kaugummi lindert OP-Folgen

Aktuelles

Rothaarige Frau macht eine große Kaugummiblase vor himbeerfarbenem Hintergrund

Kaugummis entfalten nach einer Operation ungeahnte Heilkräfte.
© ftlaudgirl - Fotolia

Do. 25. Juli 2013

Nach der OP: Kaugummi gegen die Schmerzen

Wenn Frauen nach einer gynäkologischen Operation Kaugummi kauen, haben sie weniger Schmerzen und ihr Körper erholt sich schneller von der Belastung. Das berichten Forscher aus Österreich.

Anzeige

Das Wissenschaftlerteam hat den Effekt des Kaugummikauens mit der herkömmlichen Schmerz-Therapie nach einer OP verglichen. Ergebnis: Mit Kaugummis benötigten die Frauen weniger starke Schmerzmittel als ohne. Außerdem wurde untersucht, wie schnell sich die Darmfunktion normalisierte. Durch Entzündungsreaktionen und die verabreichten Schmerzmittel wird häufig die natürliche Darmbewegung gehemmt, auch wenn andere Körperteile operiert wurden. Das Kaugummikauen erwies sich auch hier als hilfreich: Drei Stunden nach der Operation waren bei 76 Prozent der Kaugummi-Patientinnen normale Darmgeräusche zu hören, gegenüber 47 Prozent in der Kontrollgruppe.

Das Kaugummikauen wurde von den Patientinnen gut angenommen und gut vertragen. Es wurden keine Nebenwirkungen beobachtet. Aus früheren Studien ist bekannt, dass Kaugummis nach Darm-Operationen helfen. Man geht davon aus, dass das Kaugummikauen dem Körper eine Nahrungsaufnahme vortäuscht; dies erklärt die erhöhte Darmaktivität.

JM

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Ballaststoffe verlängern das Leben

Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte reduzieren das Risiko für viele Krankheiten.

Mehr Achtsamkeit in den Wechseljahren

Frauen, die achtsam sind, leiden seltener unter Wechseljahresbeschwerden.

Magenverkleinerung fördert Muskelkraft

Ein Magenbypass verbessert die relative Kraft und die Leistungsfähigkeit deutlich.

Diabetes mit 7 Tipps vorbeugen

Wer sich an mindestens vier dieser sieben Regeln hält, minimiert das Risiko für Diabetes.

Neues Medikament bei Neurodermitis

Ein neuer Wirkstoff, der als Tablette eingenommen wird, zeigt gute Erfolge.

Gute Nebenwirkung von Blutdruckmitteln

Bestimmte Medikamente gegen hohen Blutdruck, hohes Cholesterin und Diabetes helfen bei psychischen Erkrankungen.

So lässt sich das Immunsystem stärken

Mit diesen Tipps schützen Sie sich vor der Erkältungs- und Grippewelle.

Handy-Verbot als Strafe für Kinder?

Offenbar verspricht diese Erziehungsmethode keinen Erfolg.

Medikament gegen Schmerzen beim Sex

Der Wirkstoff Gabapentin hilft Frauen, die Schmerzen beim Geschlechtsverkehr haben.

Sitzende Tätigkeit mit Bewegung auflockern

Wer im Job viel sitzt, sollte ab und an kleine Pausen einlegen, um sich zu bewegen. Experten geben Tipps, wie dies gelingen kann.

Wie oft sollte man sich wiegen?

Eine Ernährungswissenschaftlerin gibt Tipps, wie oft der Gang auf die Waage sinnvoll ist.

Bei starken Rauchern lohnt eine Kombination

Für den Rauchstopp gibt es viele geeignete Strategien und Präparate in der Apotheke.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen