Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Keime auf Melonen: So schützen Sie sich

Aktuelles

Aufgeschnittene Cantaloupe-Melone, ein Stück auf einem Löffel

Um Melonen ungetrübt genießen zu können, ist es wichtig, Hygieneregeln bei der Zubereitung einzuhalten.
© anjelagr - Fotolia

Keimbelastete Melonen: So schützen Sie sich

Gerade im Sommer werden Melonen gerne und viel verzehrt. Allerdings können sie bei der Produktion, beim Transport oder bei der Lagerung mit krankmachenden Keimen verunreinigt werden, die dann bei der Zubereitung unter Umständen auf das Fruchtfleisch gelangen. Darauf weist das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hin und rät, geschnittene Melonen gekühlt und abgedeckt aufzubewahren oder rasch zu verzehren.

Schwangere, Kleinkinder, alte und kranke Menschen sollten auf den Verzehr aufgeschnittener Melone, die mehrere Stunden bei Raumtemperatur aufbewahrt wurde, vorsorglich verzichten. Andreas Hensel, Präsident des BfR, empfiehlt sogar, solche längere Zeit ungekühlt gelagerte Melonenstücke vorsichtshalber zu entsorgen.

Anzeige

Das BfR rät weiter, bei der Zubereitung und Aufbewahrung von Melonen unbedingt die Regeln der Küchenhygiene zu beachten, um eine Übertragung von krankmachenden Keimen zu verhindern. Dazu gehört, sich die Hände und die Melone zu waschen, mit sauberen Messern und Schneidbrettern zu arbeiten und Verunreinigungen anderer Lebensmittel zu vermeiden.

Insbesondere an der rauen Oberfläche von sogenannten Netzmelonen wie zum Beispiel der Sorte Cantaloupe können Mikroorganismen wie Salmonellen, Listerien oder EHEC leicht anhaften. Gelangen die krankmachenden Bakterien auf das säurearme Fruchtfleisch, können sie sich bei ungekühlter Lagerung bereits nach wenigen Stunden vermehren und somit unter Umständen zu einer ernstzunehmenden Gesundheitsgefahr werden. Infektionen mit Keimen aus Melonen hat es in der Vergangenheit in mehreren Ländern gegeben. Beispielsweise löste in Deutschland, dem Vereinigten Königreich und in Irland der Verzehr von importierten Wassermelonen Ende 2011 einen Salmonellen-Ausbruch aus.

BfR/JM

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Schlank bleiben mit Veggie-Gerichten

Dabei ist es nicht unbedingt nötig, komplett auf Fleisch zu verzichten.

Arbeitsweg: Auto-Verzicht zahlt sich aus

Wer öfter zu Fuß geht oder das Fahrrad nimmt, lebt länger und gesünder.

Eier: Gut oder schlecht für das Herz?

Ein Ei pro Tag könnte sogar einen schützenden Effekt haben.

Die besten Tipps gegen schwere Beine

Im Thema der Woche lesen Sie, wie sich schweren Beinen, Besenreisern und Krampfadern vorbeugen lässt.

Thema der Woche: Getreide-Ersatz

Mehr über die Vor- und Nachteile von Amaranth, Buchweizen und Quinoa lesen Sie hier.

Wie viel muss ich beim Sport trinken?

Auch beim Schwimmen kann der Körper austrocknen, warnen Experten.

Schmerzmittel steigern den Blutdruck

Hypertoniker müssen bei rezeptfreien Schmerzmitteln besonders aufpassen.

Gesundheitsgefahr durch 5 Helm-Mythen

Ein Unfallexperte stellt verbreitete Missverständnisse richtig.

Thema der Woche: Cluster-Kopfschmerz

Die Schmerzen äußern sich als intensiv bohrend oder brennend im Bereich von Schläfe und Auge.

Fünf Tipps für gesunde Augen

So erkennen Sie Augenkrankheiten früh oder können ihnen vorbeugen.

Verdoppelt ASS das Risiko für Hautkrebs?

Eine große Studie fand einen Zusammenhang für Männer.

Schilddrüse: Ein Fall für mehrere Ärzte

Vor einer Operation ist es ratsam, sich von verschiedenen Fachärzten untersuchen lassen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Typ 2 Diabetes: Umfrage zu Risiken

Sie sind an Typ 2 Diabetes erkrankt? Was wissen Sie über Ihr Herzrisiko? Das will die International Diabetes Federation (IDF) in einer groß angelegten, globalen Umfrage herausfinden. Jetzt teilnehmen!
Mehr erfahren

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Diabetes

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Diabetes lesen Sie aponet.de viel Wissenswertes rund um die Behandlung von Diabetes: Viele Informationen, Checklisten, Selbsttests und eine Umfrage speziell für Typ-2-Diabetiker.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen