Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Neu: Arztsuche auf aponet.de

Aktuelles

Arzt mit Brille und verschränkten Armen und Ärztin mit Klemmbrett in der Hand lächeln in die Kamera

Mit der Arztsuche auf aponet.de finden Sie schnell und unkompliziert den passenden Arzt in Ihrer Nähe - rund um die Uhr.
© Picture-Factory - Fotolia

Mo. 23. September 2013

Neu: Arztsuche auf aponet.de

Sind Sie auf der Suche nach einem bestimmten Facharzt, einem Psychotherapeuten oder einem neuen Hausarzt? Dann probieren Sie es doch mit der neuen Arztsuche auf aponet.de!

Anzeige

Die Arztsuche auf aponet.de umfasst 240.000 Einträge aus ganz Deutschland – einige davon bestimmt auch in Ihrer Nähe. Die Daten, die Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung stehen, werden von der gemeinnützigen Stiftung Gesundheit gepflegt und sind für Jedermann kostenlos zugänglich.

Und so funktioniert die Suche: Geben Sie im Bereich "Schnellsuche" eine Postleitzahl oder einen Ort ein, auch die zusätzliche Eingabe einer Therapierichtung oder einer Diagnose ist möglich. Anschließend werden Ihnen auf einer Karte passende Ärzte in Ihrer Nähe angezeigt. Unter der Karte finden Sie die Adressen der Ärzte sowie die Entfernung zu ihrem ausgewählten Ort und gegebenenfalls weitere Details. Eine detaillierte Suche nach Zahnärzten, Psychotherapeuten oder Kliniken lässt sich auf der Startseite der Arztsuche ebenfalls auswählen.

Falls Sie einmal nicht weiterkommen, klicken Sie auf "Fragen zur Suche?". Dort bekommen Sie Hilfestellung zu häufigen Problemen sowie Tipps zu den verschiedenen Suchfunktionen. Probieren Sie die Arztsuche doch gleich einmal aus und klicken Sie in der Navigationsleiste auf dieser Seite rechts oben auf "Arztsuche".

JM

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Engpässe bei Grippeimpfstoffen

Eine Umfrage zeigt, wie angespannt sich die Lage zurzeit darstellt.

Depression: Zu viel Schlaf ist schädlich

Viel Schlaf und langes Liegen im Bett kann die Symptome verschlechtern.

Starke Kopfschmerzen sind ein Warnzeichen

Extreme Kopfschmerzen können auf ein lebensgefährliches Aneurysma hindeuten.

Gesundheits-Apps auf Rezept

In Deutschland gibt es künftig Gesundheits-Apps, die kostenfrei auf Kassenrezept verfügbar sind.

Verstopfung in der Schwangerschaft

Etwa jede zweite Frau leidet während und kurz nach der Schwangerschaft unter Verstopfungen.

Vitamin D und Kalzium helfen bei Schwindel

Wiederkehrende Schwindelattacken könnten damit verhindert werden, zeigt eine neue Studie.

Fisch kann Listerien enthalten

Einige Menschen müssen bei geräuchertem oder rohem Fisch aufpassen.

Wann ist Unordnung nicht mehr normal?

Eine Psychologin erklärt, was es mit dem Messie-Syndrom auf sich hat und welche Warnzeichen es gibt.

Physiotherapie bessert Ischiasbeschwerden

Fängt die Therapie so früh wie möglich an, zeigt sie oft gute Ergebnisse.

Ab 40 zur Glaukom-Früherkennung

Auf diese Weise kann die Augenkrankheit frühzeitig erkannt und behandelt werden.

Kaffee besser erst nach dem Frühstück

Für den Stoffwechsel könnte es besser sein, erst nach dem Frühstück Kaffee zu trinken.

Leberschäden machen zunächst nur müde

Leistungsschwäche ist oft das einzige Anzeichen für eine beginnende Leberschädigung.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen