Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Apothekennotdienst über Ostern finden

Aktuelles

Osterhase (Stoffpuppe) schaut über eine Holzbrüstung (unterer Bildrand) ins Bild, im Hintergrund ein kräftig pinkfarbener Tulpenstrauß

Schöne Feiertage wünscht aponet.de: Über die Osterfeiertage haben wieder viele Apotheken bundesweit Notdienst.
© ChristArt - Fotolia

Mi. 16. April 2014

Apotheken: über Ostern schnell einen Notdienst finden

Wer über die Oster-Feiertage ein dringendes Arzneimittel benötigt, kommt mit dem Apothekenfinder hier auf aponet.de schnell und einfach an die nächstgelegene Notdienstapotheke. Zudem besteht die Möglichkeit, die Informationen über die Rufnummer 22 8 33 unterwegs abzufragen.

Anzeige

Am bevorstehenden langen Wochenende mit Karfreitag und den Osterfeiertagen leisten wieder viele Apotheken bundesweit Notdienst. Mit der komfortablen Notdienstsuche auf aponet.de sehen Sie auf einen Blick, welche Apotheken das in Ihrer Nähe sind. Einfach Postleitzahl oder Ortsnamen in das Suchfeld eingeben. So kommen Sie schnell und unkompliziert außerhalb der normalen Öffnungszeiten an Arzneimittel.

Mit der Mobilnummer 22 8 33 ist die nächste dienstbereite Apotheke nur einen Anruf entfernt (69 Cent pro Minute). Die kostenlose Festnetznummer 0800 00 22 8 33 ermöglicht die bequeme Suche von zuhause aus. Darauf macht die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände aufmerksam.

Für die Nutzer von Smartphones und Tablets bietet die ABDA den Apothekenfinder auch als App an (Google Play 79 Cent; iTunes AppStore 89 Cent, Windows 8 Market 1,49 Euro). Viele lokale und regionale Tageszeitungen berichten im Lokal-, Service- oder Ratgeberteil ebenfalls über den Apothekennotdienst im jeweiligen Ort. Zudem hängt in jedem Apothekenschaufenster eine Liste der nächstgelegenen dienstbereiten Apotheken mit deren Kontaktdaten aus.

RF/ABDA

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Die Wahrheit über Gluten

Welche Krankheiten Weizen auslösen kann und wer Gluten wirklich meiden sollte.

Braucht mein Kind eine Brille?

Diese 4 Anzeichen deuten auf eine Sehschwäche hin.

Medikamente auf die Kopfhaut auftragen

Mit der 5-Linien-Regel funktioniert das innerhalb kürzester Zeit.

3-in-1-Pille senkt Blutdruck effektiv

Die Kombi-Pille könnte die Therapie in Zukunft deutlich vereinfachen.

Wie viel Sport macht glücklich?

Eine neue Studie zeigt: Mehr ist nicht unbedingt besser für die Psyche.

Salz: Schädlich oder nicht?

Eine große Studie kommt zu einem überraschenden Ergebnis.

Sehschwäche in der Schwangerschaft

Bei diesen Symptomen sollten Schwangere sofort einen Augenarzt aufsuchen.

Sommer: Augen vor Infektionen schützen

Beim Schwimmen im Freibad, See oder Meer lauern einige Gefahren.

Vollkorn für gesunde Zähne

Vollkornprodukte haben einen schützenden Effekt auf Zähne und Zahnfleisch.

Checkliste: So wird die Küche glutenfrei

Wer unter einer Zöliakie leidet, dem schaden bereits kleinste Weizen-Krümel.

Diabetes: Abnehmen rettet Betazellen

Eine Gewichtsabnahme kann die Stoffwechselkrankheit stoppen.

Ohnmacht: Ursache kann gefährlich sein

Eine kurze Bewusstlosigkeit sollte daher immer ärztlich abgeklärt werden.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen