Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Lebenssinn: Wer Ziele hat, lebt länger

Aktuelles

Junger Mann mit Kind auf dem Arm

Auch wenn es Eltern nicht immer leicht haben: Kinder geben vielen Menschen ein klares Ziel im Leben.
© Ana Blazic Pavlovic - Fotolia

Mi. 14. Mai 2014

Lebenssinn: Wer Ziele hat, lebt länger

Das Gefühl, sich im Leben nicht nur im täglichen Einerlei zu verlieren, sondern Ziele zu haben, kann das Leben verlängern. Zu diesem Schluss kommen Psychologen aus Kanada und den USA. Das Erstaunliche an ihren Ergebnissen ist, dass dies nicht nur für ältere Menschen zu gelten scheint, sondern für jeden Lebensabschnitt.

Anzeige

Die Psychologen hatten Daten von über 6.000 Teilnehmern aus der US-amerikanischen MIDUS-Studie analysiert. Diese waren unter anderem zu verschiedenen psychologischen Aspekten befragt worden, zum Beispiel zu Zielen im Leben, Freundschaften, positiven und negativen Gefühlen. Innerhalb von 14 Jahren verstarben 569 Studienteilnehmer aus dieser Gruppe. Im Rückblick stellte sich heraus, dass diese Menschen in ihrem Leben weniger Ziele gesehen und weniger positive Beziehungen zu andern hatten als die noch lebenden Teilnehmer.

Mehr Lebensinhalt ging durchgängig mit einem geringen Risiko, im Verlauf der Studie zu sterben, einher, berichten die Wissenschaftler in der Zeitschrift Psychological Science. Das heißt, dass es sich offenbar sowohl auf jüngere, mittelalte wie ältere Menschen positiv auswirkt, Ziele im Leben zu haben. Dieses Ergebnis überraschte die Psychologen. "Es gibt eine Reihe von Gründen, zu glauben, dass ältere Menschen mehr davon profitieren", sagt Patrick Hill von der Carleton Universität in Kanada. Zum Beispiel könnten Rentner, wenn der tägliche Rhythmus des Arbeitslebens wegfällt, eher das Gefühl brauchen, dass das Leben eine Richtung hat. Doch wirkten sich Ziele im Leben positiv aus, egal ob es sich dabei um Rentner handelte oder Menschen, die noch mitten im Arbeitsleben standen. Warum dieser Zusammenhang besteht, ist derzeit noch unklar. Um dieser Frage nachzugehen, untersuchen die Forscher nun, ob Ziele im Leben vielleicht dazu führen, dass Menschen einen gesünderen Lebensstil führen und deshalb länger leben.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Zu viel Salz erhöht das Diabetes-Risiko

Die Natrium-Aufnahme könnte mit dem Risiko für Typ-2-Diabetes zusammenhängen.

5 Punkte, die Alzheimer vorbeugen

Durch eine gesunde Lebensweise lässt sich das Alzheimer-Risiko zumindest senken.

Mit Ernährung und Sport gegen Asthma

Beides zusammen bessert die Lebensqualität von Asthma-Patienten.

Thema der Woche: Schaufensterkrankheit

Was hinter der Krankheit steckt und wie sie sich behandeln lässt, erfahren Sie hier.

Typ-2-Diabetes rückgängig machen?

Dies ist offenbar noch mindestens 10 Jahre nach der Diagnose möglich.

Pflanzliche Ernährung lindert Sodbrennen

Eine Ernährungsumstellung hilft genauso gut wie Medikamente.

Lesertelefon: Unruhige Beine

Fragen zum Restless-Legs-Syndrom beantworten Experten am 21. September am Lesertelefon.

Kinder: Regeln zum Umgang mit Süßem

Die Stiftung Kindergesundheit warnt vor den Folgen eines übermäßigen Zuckerkonsums.

Apotheken geben mehr Cannabis ab

Im ersten Halbjahr 2017 stieg die Abgabe von Cannabisblüten kontinuierlich an.

Thema der Woche: Sport mit Arthrose

Die richtige Bewegung hilft, den Gelenkverschleiß zu bremsen.

Weniger Todesfälle durch Statine

Die Cholesterinsenker schützen vor einigem vorzeitigen Tod durch Herzkrankheiten.

ADHS führt oft zu Schlafstörungen

Bei ADHS-Patienten ist offenbar der Schlaf-Wach-Rhytmus gestört.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen