Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Jogging nützt den Knien

Aktuelles

Junge Frau läuft auf einer Straße in menschenleerer Landschaft.

Viele glauben, dass Jogging den Knien schadet. Forscher aus USA können das nicht bestätigen.
© Maridav - Fotolia

Di. 18. November 2014

Jogging: Regelmäßiges Laufen nützt den Knien

Wer regelmäßig die Laufschuhe schnürt, schadet damit den Knien nicht. Zu diesem Schluss kamen US-amerikanische Mediziner und dämpfen damit die Sorge, dass regelmäßiges Laufen die Knie überlasten und dadurch zur Entstehung von Arthrose beitragen könnte.

Anzeige

Das Risiko für eine Arthrose des Kniegelenks erhöhe sich durch gewohnheitsmäßiges Laufen nicht. Das gelte für jedes Lebensalter. Der Sport könne sogar dazu beitragen, dass die schmerzhafte Gelenkerkrankung gar nicht erst entstehe, stellte Dr. Grace Hsiao-Wei Lo vom Baylor College of Medicine auf einer Tagung von Rheumatologen in Boston, USA, fest. In ihrer Studie litten Testpersonen, die egal in welchem Alter regelmäßig joggten, weniger häufig unter Knieschmerzen, sie hatten weniger im Röntgenbild sichtbare Veränderungen am Kniegelenk sowie weniger deutliche Anzeichen für eine Arthrose als Nicht-Läufer.

Dies scheint zum Teil daran zu liegen, dass regelmäßige Bewegung einen positiven Effekt auf das Gewicht hat. So zählt Übergewicht neben dem Alter, der familiären Vorgeschichte, Verletzungen und zu starker Gelenkbelastung zu den Faktoren, die Gelenkverschleiß in den Knien begünstigen können. Menschen, die regelmäßig laufen, hätten typischerweise einen geringeren Body Mass Index (BMI), sagt Lo, was sich auch in ihrer Studie bestätigt hatte. Die Wissenschaftlerin und ihre Kollegen schließen daraus, dass regelmäßiges Laufen der Entstehung von Knie-Arthrose vorbeugen könnte. Allerdings sei es anhand der Studie nicht möglich, zu beurteilen, ob das Laufen den Knien schade, wenn bereits eine Arthrose vorliege.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Thema der Woche: Männerleiden

Manche gesundheitlichen Probleme treffen nur oder vor allem das vermeintlich starke Geschlecht.

Energiekick? Besser Treppe als Kaffee

Es gibt effektivere Fitmacher gegen das Mittagstief als Koffein aus Kaffee oder Cola.

Tumorzellen auf Aminosäure-Entzug

Forscher haben evtl. einen Weg gefunden, wie sich Krebszellen aushungern lassen.

Mit Cannabis-Creme gegen Juckreiz

Möglicherweise eine Therapieoption für Menschen mit Ekzemen, Neurodermitis oder Psoriasis.

Machen manche Fette Menschen faul?

Forscher gehen davon aus, dass weit verbreitete Fette zu einem sitzenden Lebensstil beitragen.

Thema der Woche: Jojo-Effekt vermeiden

Je nach Diät ist es eine große Herausforderung, das Gewicht anschließend zu halten.

Magnesium beugt Knochenbrüchen vor

Nicht nur Calcium und Vitamin D stärken die Knochen.

Säureblocker und NSAR: Riskante Kombi?

Die gängige Kombination dieser beiden Medikamente schadet dem Darm.

Sind Bio-Eier wirklich gesünder?

Forscher haben Bio-Eier mit Eiern aus Bodenhaltung verglichen.

Schwangere brauchen mehr Eisen

Vor allem Vegetarierinnen müssen darauf achten, den steigenden Bedarf zu decken.

Thema der Woche: Faszination Ei

Warum gibt es Ostereier und was ist das Ei des Kolumbus? Mythen und Bräuche im Überblick.

Depression als Krankheit anerkennen

Die psychische Erkrankung steht dieses Jahr im Fokus des Weltgesundheitstags.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen