Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Wie Kinder zu Materialisten werden

Aktuelles

Festlich gekleidete Eltern und zwei Kinder (Mädchen) bei der Bescherung, Weihnachtsbaum im Hintergrund

Kinder übermäßig mit Geschenken zu belohnen kann dazu führen, dass sie Materialisten werden.
© Kzenon - Fotolia

Do. 18. Dezember 2014

Erziehungsmethoden, die aus Kindern Materialisten machen

Mein Haus, mein Auto, mein Boot: Es gibt viele Menschen, die sich und andere über den Besitz definieren. Doch wird man von alleine so? US-Forscher gingen jetzt der Frage auf den Grund, wie Eltern mit beeinflussen, ob aus ihren Kindern Materialisten werden.

Anzeige

"Unsere Studie deutet darauf hin, dass sich Kinder, die von ihren Eltern häufig mit materiellen Dingen belohnt wurden, im Erwachsenenalter selbst mit materiellen Dingen belohnen", sagt Marsha Richins, Professorin für Marketing an der University of Missouri-Columbia. Gemeinsam mit Kollegen deckte die Wissenschaftlerin drei Erziehungsstrategien auf, die die Fixierung auf materielle Güter fördern können. Dazu zählt, gute Leistungen, wie gute Noten oder sportliche Erfolge, mit Geschenken zu belohnen, Geschenke dazu zu nutzen, um Zuneigung und Liebe auszudrücken, und das Wegnehmen von Dingen, die dem Kind gehören, zum Beispiel das Lieblingsspielzeug, als Bestrafung. Nutzen Eltern materielle Dinge in dieser Weise für ihre Erziehung, glauben Kinder, wenn sie älter werden, eher, dass sich Erfolg durch die Menge und Qualität von materiellem Besitz definiert, so die Forscher. Auch sind sie eher der Ansicht, dass sie durch den Besitz von Luxusgütern für andere interessanter werden.

Frühere Studien deuten darauf hin, dass eine materialistische Denkweise mit vielen Problemen einhergehen kann. Danach kommen Eheprobleme, Spielsucht und finanzielle Schulden häufiger bei Erwachsenen vor, die sich und andere über den Besitz definieren. Und auch um das Wohlbefinden von Materialisten steht es oft weniger gut. Wer seinen Kindern etwas Gutes tun will, sollte daher lieber Zeit mit ihnen verbringen und ihnen zeigen, wie wichtig Wärme und Großzügigkeit seien, sagt Lan Chaplin, Mitautor der Studie. "Es ist OK wenn Eltern ihren Kindern etwas kaufen, doch sollte man sie auch daran erinnern, dankbar für die Menschen und Dinge in ihrem Leben zu sein."

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Covid-19 könnte saisonal auftreten

Forscher sind überzeugt, dass sich das Ansteckungsmuster in Zukunft verändern wird.

Viele Demenz-Fälle wären vermeidbar

Forscher finden weitere vermeidbare Risikofaktoren - mittlerweile sind es insgesamt 12.

Schweinepest: Mensch nicht in Gefahr

Vor einigen Tagen ist erstmalig die Afrikanische Schweinepest in Deutschland nachgewiesen worden.

Covid-19: Milder Verlauf durch Masken?

Das Tragen einer Maske könnte zu milderen und sogar symptomlosen Covid-19-Verläufen führen.

Bluthochdruck: Bei Erkältung aufpassen

Einige rezeptfreie Medikamente können den Blutdruck in die Höhe treiben.

Probiotika lindern Ekzeme bei Kindern

Eine einfache Therapie kann Kindern helfen, die unter juckenden und schmerzenden Ekzemen leiden.

Corona: Kinder haben andere Symptome

Covid-19 macht sich bei Kindern, wenn überhaupt, oft nur Magen-Darm-Symptome bemerkbar.

Schmerzmittel bei Nierenschwäche?

Je schlechter die Nierenfunktion, desto geringer sollte die Dosis der Medikamente sein

Coronavirus, Grippe oder Erkältung?

Wie sich Covid-19 von einer Erkältung und der Grippe unterscheiden lässt, zeigt dieser Überblick.

Brot schadet bei Reizdarm nicht

Die Gehzeit des Teiges bestimmt offenbar, wie gut das Brot anschließend vertragen wird.

Gängige Arzneimittel schaden dem Gehirn

Anticholinergika, die oft eingesetzt werden, können Gedächtnisprobleme auslösen.

Herzerkrankungen bei Katzen

Woran man diese erkennt und welche Rassen besonders betroffen sind, lesen Sie hier.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen