Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Länger leben dank Vollkorn

Aktuelles

Haferflocken aus Säckchen geschüttet und auf Holzlöffel auf dunklem Holz

Ist der Anteil an Vollkorn und Ballaststoffen aus Getreide in der Ernährung hoch, erhöhen sich die Chancen, länger zu leben.
© volff - fotolia

Di. 24. März 2015

Länger leben dank Ballaststoffen aus Getreide

Gute Nachrichten für Fans von Müsli und anderen Vollkornprodukten. Ist der Anteil an Vollkorn und Ballaststoffen aus Getreide in der Ernährung hoch, erhöhen sich die Chancen, länger zu leben. Zu diesem Schluss kommen US-amerikanische Wissenschaftler in einer aktuellen Arbeit.

Anzeige

Das Risiko, im Studienzeitraum von 14 Jahren zu sterben, lag für Studienteilnehmer, die täglich durchschnittlich 34 Gramm Vollkorn pro 1.000 Kilokalorien verzehrten, um 17 Prozent niedriger als für jene, die nur knapp 4 Gramm zu sich nahmen. Eine ähnliche Tendenz zeigt sich für den Verzehr von Ballaststoffen aus Getreide. Wer täglich etwas mehr als 10 Gramm davon pro 1.000 Kilokalorien aß, hatte im Vergleich zu Studienteilnehmern, die nur etwa 2 Gramm konsumierten, ein 19 Prozent niedrigeres Risiko, in besagten 14 Jahren zu sterben. Dies berichten Forscher um Lu Qi von der Harvard Public Scholl of Health im Fachblatt BMC Medicine.

Auch auf einzelne Erkrankungen heruntergebrochen zeigte sich ein positiveres Bild für Studienteilnehmer, deren Ernährung einen großen Anteil an vollem Korn beinhaltete. Sie starben 11 Prozent weniger häufig an Atemwegserkrankungen und 48 Prozent weniger häufig an Diabetes. Bei höheren Mengen an Ballaststoffen aus Getreide reduzierte sich ebenfalls ihr Risiko an Diabetes zu sterben. Zudem lag die Zahl der Todesfälle aufgrund von Krebs bei ihnen um 15 Prozent niedriger.

Vollkorn bezeichnet den gesamten Samen eines Getreides, zum Beispiel Weizen, Hafer oder Quinoa, einschließlich Keimling, Mehlkörper und Samenschale. Vollkorn ist reich an Ballaststoffen und anderen Nährstoffen wie Mineralien und Antioxidanzien. Bei einer genaueren Berechnung fanden die Forscher heraus, dass der Gesundheitsvorteil von Vollkorn verschwand oder geringer wurde, wenn Ballaststoffe aus Getreide im Vordergrund standen. Dies lasse darauf schließen, dass es gerade der Ballaststoff-Anteil der Körner ist, der einen besonders positiven Einfluss auf die Gesundheit zu haben scheint.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Mit Ernährung und Sport gegen Asthma

Beides zusammen bessert die Lebensqualität von Asthma-Patienten.

Thema der Woche: Schaufensterkrankheit

Was hinter der Krankheit steckt und wie sie sich behandeln lässt, erfahren Sie hier.

Typ-2-Diabetes rückgängig machen?

Dies ist offenbar noch mindestens 10 Jahre nach der Diagnose möglich.

Pflanzliche Ernährung lindert Sodbrennen

Eine Ernährungsumstellung hilft genauso gut wie Medikamente.

Kinder: Regeln zum Umgang mit Süßem

Die Stiftung Kindergesundheit warnt vor den Folgen eines übermäßigen Zuckerkonsums.

Apotheken geben mehr Cannabis ab

Im ersten Halbjahr 2017 stieg die Abgabe von Cannabisblüten kontinuierlich an.

Thema der Woche: Sport mit Arthrose

Die richtige Bewegung hilft, den Gelenkverschleiß zu bremsen.

Weniger Todesfälle durch Statine

Die Cholesterinsenker schützen vor einigem vorzeitigen Tod durch Herzkrankheiten.

ADHS führt oft zu Schlafstörungen

Bei ADHS-Patienten ist offenbar der Schlaf-Wach-Rhytmus gestört.

Lesertelefon: Migräne richtig behandeln

Experten beraten am Lesertelefon über Medikamente bei Kopfschmerzen und Migräne.

10 Regeln für gesunde Ernährung

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat ihre Empfehlungen aktualisiert.

Syphilis, AIDS & Co.: Let's talk about Sex

Sexuell übertragbare Krankheiten sind wieder auf dem Vormarsch.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen