Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Kamillentee verlängert das Leben

Aktuelles

Ältere Frau sitzt in ihrem Garten und hält eine Tasse Tee in der Hand.

Die Kamille ist ein wahrer Tausendsassa: Forscher haben jetzt herausgefunden, dass die Pflanze nicht nur heilende Kräfte hat.
© Robert Kneschke - Fotolia

Fr. 22. Mai 2015

Kamillentee verlängert das Leben von Frauen

Die heilende Kraft der Kamille ist schon seit vielen Jahrhunderten bekannt. Sie hilft bei Magen-Darm-Beschwerden, Entzündungen von Haut und Schleimhäuten und vielem mehr. Eine neue Studie aus den USA deutet nun darauf hin, dass Tee aus der Heilpflanze sogar lebensverlängernd wirken kann.

Anzeige

Für die Studie analysierten die Wissenschaftler der University of Texas über 1.600 Daten von mexikanisch-amerikanischen US-Bürgern über 65 Jahren. Dabei zeigte sich, dass Frauen, die Kamillentee tranken, ein geringeres Risiko hatten, im Untersuchungszeitraum zu sterben. Die Gefahr, egal aus welcher Ursache aus dem Leben zu scheiden, lag bei ihnen in den sieben Jahren der Studiendauer um fast ein Drittel niedriger als bei Studienteilnehmern, die keinen Kamillentee zu sich nahmen, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift The Gerontologist. Warum genau Kamille mit einer geringeren Sterberate einherging, ist noch unklar.

Die Heilpflanze hat etwas von einem Allzweckkraut: So sind ihre entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften schon lange bekannt. Neuere Studien zeigen zudem, dass die Inhaltsstoffe der weiß-gelben Korbblüten auch das Potenzial haben könnten, gegen erhöhten Blutzucker oder Angststörungen zu helfen, schreiben die Forscher. Darüber hinaus sei die Kamille auch schon wegen ihrer cholesterinsenkenden, antioxidativen, antimikrobiellen und gerinnungshemmenden Eigenschaften angepriesen worden. Schade nur, dass die Gesundheit männlicher Studienteilnehmer von Kamillentee nicht profitierte: Diesen Unterschied konnten die Wissenschaftler nicht erklären, obwohl sie anmerkten, dass Frauen häufiger Kamillentee konsumierten als Männer.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Krank und was jetzt?

TreppenlifteHaben Sie sich schon einmal im Internet über Krankheiten und Therapien schlau gemacht?

Machen Sie mit bei der größten Befragung unter Patienten in Deutschland!

Themenspecial: Gesunde Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Gesunde Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes über die richtige Pflege für jeden Hauttypen.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Anzeige

Service

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen