Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Schule für die Gesundheit

Aktuelles

Rennen, toben, draußen spielen - Kinder brauchen viel Bewegung, um zu gesunden Erwachsenen heranzuwachsen.
© natasnow - Fotolia.com

Mo. 21. März 2016

Jeden Tag Sport und eine gesunde Mahlzeit

In Deutschland fehle eine Präventionskultur, um Übergewicht und damit häufig einhergehende Erkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck und hohen Blutfettwerten vorzubeugen, so Professor Dr. Hans Hauner, Lehrstuhl für Ernährungsmedizin an der TU München. Dazu beitragen könne täglich eine Stunde Sport und ein ausgewogenes Schulessen nach den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), konstatierte ein Expertengremium bei einer Konferenz der «Stiftung Rufzeichen Gesundheit!».

Anzeige

Bisherige Bemühungen, die Zahl übergewichtiger Kinder durch gezielte Maßnahmen an Schulen zu senken, zeigen nach Meinung der Experten kaum eine wissenschaftlich nachweisbare Wirkung. Wichtiger als die Verhaltens- sei eine Verhältnisprävention: Anstatt Kindern zu sagen, sie sollen sich mehr bewegen oder sich gesund ernähren, müsse man vielmehr die Voraussetzungen dafür schaffen. Dazu gehöre zum Beispiel, mehr Sportlehrer einzustellen oder für eine Umgebung zu sorgen, in der sich Kinder automatisch gerne bewegen.
Auch ein Werbeverbot für ungesunde Lebensmittel in Kindersendungen sei eine geeignete Maßnahme. In Belgien und Schweden gebe ein solches Verbot, heißt es in der Pressemeldung. Dort sind 8,5 beziehungsweise 10,9 Prozent der Kinder unter zehn Jahren übergewichtig oder fettleibig, in Deutschland dagegen 16 Prozent. Auch zwischen gesteigertem Medienkonsum und Übergewicht gebe es einen Zusammenhang. In Familien, in denen beim Essen ferngesehen wird oder im Kinderzimmer ein eigener Fernseher steht, sind Kinder häufiger übergewichtig.
Einig waren sich die Experten, dass die Schule ein geeigneter Platz für Präventionsmaßnahmen ist. Der Erfolg schulbasierter Präventionsprogramme solle regelmäßig überprüft werden.

PZ/IW

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Verstehen Sie Ihren TV-Ton noch gut?

Sivantos HörgeräteErleben Sie mit der Hörgeräte-Weltneuheit Ihren TV-Ton, Musik und Telefonate direkt in Ihren Hörgeräten in bester Stereoqualität.

Lesen Sie hier mehr!

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Besser hören

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Besser hören nennt aponet.de die besten Tipps und viel Wissenswertes, wie sich Tinnitus und Hörschäden vermeiden lassen und wie man ein schlechtes Gehör ausgleichen kann.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen