Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Neue Regel für Obst und Gemüse?

Aktuelles

Zehn Stück Obst und Gemüse pro Tag sind besser als fünf.

Eine ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse senkt das Risiko für diverse Krankheiten.
© MNStudio - Fotolia

Di. 28. Februar 2017

Obst und Gemüse: 10 Stück pro Tag sind besser als 5

Die empfohlene Menge an Obst und Gemüse, die täglich verzehrt werden sollte, liegt bei fünf Portionen. Jetzt deutet eine neue Metaanalyse aus Großbritannien darauf hin, dass fünf Portionen am Tag zwar gut sind, zehn aber noch viel besser wären.

Anzeige

Obwohl schon die empfohlenen fünf Portionen Früchte und Gemüse pro Tag Krankheitsrisiken verringern, sind die größten Vorteile für die Gesundheit bei zehn Portionen zu erkennen. Dies berichten die Forscher um Dr. Dagfinn Aune vom Imperial College London. Zehn Portionen entsprechen in etwa 800 Gramm. Eine Portion mit umgerechnet 80 Gramm sei zum Beispiel eine kleine Banane, ein Apfel oder eine große Mandarine. Oder in Gemüseeinheiten umgerechnet: drei gehäufte Esslöffel mit gekochtem Gemüse wie Spinat, Erbsen, Brokkoli oder Blumenkohl. Zehn Portionen Obst und Gemüse pro Tag zu essen, verringere die Gefahr für Herzinfarkt, Schlaganfall, Krebs und einen frühen Tod noch deutlicher, als es fünf Portionen tun. Die Forscher schätzen, dass etwa 7,8 Millionen vorzeitige Tode weltweit jährlich verhindert werden könnten, wenn die Menschen täglich zehn Portionen Obst und Gemüse essen würden.

Zu den Frucht- und Gemüsesorten, die dabei helfen, das Krankheitsrisiko gering zu halten, zählen die Forscher Äpfel, Birnen, Zitrusfrüchte, Salate, Spinat, Chicorée, Blumenkohl, Brokkoli und andere Kohlarten. Das Krebsrisiko lässt sich ihnen zufolge vor allem mit grünem Gemüse, darunter Spinat oder grüne Bohnen, gelbem Gemüse wie Paprika und Möhren und Vertretern der Kohlfamilie senken. Sie betonen, dass das Gesunde an der pflanzlichen Kost das gesamte Paket aus gesunden Nährstoffen und Vitaminen ist, das nicht durch Nahrungsergänzungsmittel ersetzt werden könne.

HH

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen