Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Wechseljahre: Fenchel lindert Beschwerden

Aktuelles

Fenchel könnte Wechseljahresbeschwerden lindern.

Mit pflanzlichen Wirkstoffen lassen sich Beschwerden lindern, die im Zuge der Menopause auftreten können.
© farbkombinat - Fotolia.com

Do. 18. Mai 2017

Fenchel hilft bei Wechseljahresbeschwerden

Viele Frauen, die unter Symptomen der Menopause leiden, sind auf der Suche nach natürlichen Mitteln, um ihre Beschwerden zu lindern. Einer neuen Studie zufolge könnte Fenchel vielleicht eine gute Alternative zur Hormonersatztherapie sein.

Anzeige

In der Studie, an der 79 iranischen Frauen zwischen 45 und 60 Jahren teilnahmen, konnten Forscher nachweisen, dass Fenchel dabei helfen kann, Wechseljahresbeschwerden zu lindern. Zu den Symptomen, die nach der Menopause auftreten können, zählen unter anderem Hitzewallungen, Schlaflosigkeit, Scheidentrockenheit und Ängste. Die Studienteilnehmerinnen hatten acht Wochen lang zweimal täglich Kapseln mit 100 Milligramm Fenchel eingenommen. Wie die Forscher online in der Fachzeitschrift Menopause berichten, verringerten sich bei Frauen, die Fenchel-Kapseln eingenommen hatten, Symptome der Menopause im Vergleich zu Teilnehmerinnen, die lediglich ein Placebo erhalten hatten.

Die heilsame Wirkung von Fenchel ist für andere Bereiche bekannt, etwa bei Verdauungsbeschwerden oder Erkrankungen der Atemwege. Darüber hinaus besitzt der Doldenblütler offenbar auch Inhaltsstoffe, die wie ein Phytoöstrogen wirken. Dabei handelt es sich um Pflanzenstoffe mit hormonähnlicher Wirkung, die unter anderem zur Behandlung von Wechseljahresbeschwerden eingesetzt werden. Fenchel könnte demnach für Frauen, die nicht als Kandidatinnen für eine Hormonersatztherapie infrage kommen oder sich Sorgen wegen möglicher Nebenwirkungen machen, eine sichere und effektive Alternative darstellen. Zuvor sei es allerdings noch notwendig, den langfristigen Nutzen und die Risiken in einer größer angelegten Studie zu bestimmen.

HH

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Krank und was jetzt?

TreppenlifteHaben Sie sich schon einmal im Internet über Krankheiten und Therapien schlau gemacht?

Machen Sie mit bei der größten Befragung unter Patienten in Deutschland!

Themenspecial: Gesunde Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Gesunde Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes über die richtige Pflege für jeden Hauttypen.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Anzeige

Service

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen