Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert 2 Minuten flottes Gehen senkt Blutfette

Aktuelles

Zweiminütiges flottes Gehen senkt die Blutfette.

Langes Sitzen schadet der Gesundheit. Mit kurzen Bewegungspausen lässt sich jedoch einfach gegensteuern, wie eine neue Studie zeigt.
© Sergey Nivens - Fotolia.com

Mi. 28. Juni 2017

2 Minuten flottes Gehen hält Blutfette in Schach

Regelmäßiges schnelles Gehen und ein halbstündiger Spaziergang täglich wirken sich positiv auf die Blutfettwerte aus. Das zeigt eine aktuelle Studie aus Neuseeland.

Anzeige

Wer langes Sitzen jede halbe Stunde durch zweiminütiges Gehen unterbricht und zusätzlich einmal am Tag eine halbe Stunde am Stück spazieren geht, senkt damit seine Blutfette. Dies berichten Forscher der University of Otago in der Fachzeitschrift Journal of Clinical Lipidology. Ihrer Studie zufolge verringert beides die Menge an Triglyceriden, die nach einer Mahlzeit etwa 24 Stunden im Blut vorhanden waren. Erhöhte Triglycerid-Werte sind ein Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. In vorangegangenen Arbeiten hatten die Forscher zudem zeigen können, dass zweiminütige Bewegungspausen bei Büroangestellten positive Auswirkungen auf Blutzucker und Insulinspiegel haben.

Sowohl regelmäßige kurze Pausen mit Bewegung als auch 30 Minuten körperliche Aktivität am Stück scheinen demnach für einen gesunden Stoffwechsel gut zu sein – am besten in Kombination, so das Fazit von Studienautorin Dr. Meredith Peddie und ihren Kollegen. In der Studie hatten die Forscher mit 36 Studienteilnehmern folgende zweitägige Interventionen durchgeführt: langes Sitzen; langes Sitzen plus 30 Minuten Gehen am Ende des ersten Tages; langes Sitzen, das jede halbe Stunde durch Geh-Pausen unterbrochen wurde sowie eine Kombination von zweiminütigen Geh-Pausen und 30 Minuten Bewegung am Stück. Am zweiten Tag der Experimente wurden Triglyceride, Glucose und die Insulinantwort über fünf Stunden gemessen.

HH

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Krank und was jetzt?

TreppenlifteHaben Sie sich schon einmal im Internet über Krankheiten und Therapien schlau gemacht?

Machen Sie mit bei der größten Befragung unter Patienten in Deutschland!

Themenspecial: Gesunde Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Gesunde Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes über die richtige Pflege für jeden Hauttypen.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Anzeige

Service

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen